Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Enfield/ Lithgow L1A1 Federsatz (inch FN FAL)

Von Waffenpflege bis hin zu Pimp my gun!
Antworten
ac44
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 230
Registriert: Di 28. Dez 2010, 08:18

Enfield/ Lithgow L1A1 Federsatz (inch FN FAL)

Beitrag von ac44 » Do 14. Okt 2021, 08:30

Hallo,
ich möchte meine Slr einen neuen Federnsatz gönnen, leider hab ich nur den von falconarms gefunden und die versenden nicht nach Europa.
Vielleicht kennt jemand noch eine andere Bezugsquelle?
Wolff hat nix.....
Zuletzt geändert von ac44 am Mo 18. Okt 2021, 16:35, insgesamt 1-mal geändert.
Gott mag verrückte Menschen. Er macht so viele davon......

Camare
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 87
Registriert: So 24. Mär 2019, 11:18

Re: L1a1 Federsatz

Beitrag von Camare » So 17. Okt 2021, 09:14

Wenn du das Ding für welches die Federn gebraucht werden, näher bezeichne würdest hättest du besser Chancen auf eine Antwort - Mit Slr fängt man nicht sehr viel an, ausser man besitz selbst so etwas !

Benutzeravatar
Spiky
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1346
Registriert: So 11. Mär 2018, 16:28
Wohnort: 1180

Re: L1a1 Federsatz

Beitrag von Spiky » So 17. Okt 2021, 10:30

Camare hat geschrieben:
So 17. Okt 2021, 09:14
Wenn du das Ding für welches die Federn gebraucht werden, näher bezeichne würdest hättest du besser Chancen auf eine Antwort - Mit Slr fängt man nicht sehr viel an, ausser man besitz selbst so etwas !
Steht doch eh' im Titel...
Es wird sich um das RSA (Royal Small Arms / Enfield) gefertigtes L1A1 in Kaliber .308 Win (Self-Loading Rifle) handeln

Diejenigen, welche Auskunft über den Federnsatz geben könnten, werden mit den gegebenen Infos sicher etwas anfangen können...

Camare
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 87
Registriert: So 24. Mär 2019, 11:18

Re: L1a1 Federsatz

Beitrag von Camare » So 17. Okt 2021, 12:01

ok Enfield - damit fang ich was an. Dass Insider mit der Bezeichnung was anfangen ist mir klar, aber wenn du genauer spezifiziert erhöhst deine Chance dass du Antwort kriegst. L1a1 könnte auch die Handelsbezeichnung des Ferdernsatzes sein.

ac44
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 230
Registriert: Di 28. Dez 2010, 08:18

Re: Enfield/ Lithgow L1A1 Federsatz (inch FN FAL)

Beitrag von ac44 » Mo 18. Okt 2021, 16:37

Ich hab jetzt den Thementitel geändert.
Ich hab mir schon gedacht, das das nicht so einfach wird, da der Grossteil der hier vertretenen Systeme sicher das AK und das AR System sind.
Das FAL fristet leider ein Schattendasein in Österreich.....
Gott mag verrückte Menschen. Er macht so viele davon......

Benutzeravatar
tiberius
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1278
Registriert: So 20. Sep 2015, 13:42

Re: Enfield/ Lithgow L1A1 Federsatz (inch FN FAL)

Beitrag von tiberius » Mo 18. Okt 2021, 16:41

Hi,

wenn wir grad über das gute Stück (L1A1/FAL) reden, weiss wer wo man zöllige Magazine dafür herbekommt?
Nicht mal die Händler die die Gewehre verkaufen haben welche...

mfg tiberius

Steyrer
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 363
Registriert: Do 2. Aug 2012, 19:49
Wohnort: Steyr

Re: Enfield/ Lithgow L1A1 Federsatz (inch FN FAL)

Beitrag von Steyrer » Mo 18. Okt 2021, 16:55

tiberius hat geschrieben:
Mo 18. Okt 2021, 16:41
Hi,

wenn wir grad über das gute Stück (L1A1/FAL) reden, weiss wer wo man zöllige Magazine dafür herbekommt?
Nicht mal die Händler die die Gewehre verkaufen haben welche...

mfg tiberius
Umrüsten von StG58 Magazinen wäre eine Möglichkeit:
https://www.tectal.at/l1a1-fn-fal/37/ma ... gazin?c=31
Funktioniert bei mir einwandfrei...

Benutzeravatar
tiberius
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1278
Registriert: So 20. Sep 2015, 13:42

Re: Enfield/ Lithgow L1A1 Federsatz (inch FN FAL)

Beitrag von tiberius » Mo 18. Okt 2021, 17:25

Hi,
Umrüsten von StG58 Magazinen wäre eine Möglichkeit:
Kenn ich, schaut gut aus.

Was zur nächsten Frage führt: wo bekomme ich die her? Vor allem, wenn ich ja ein L1A1 und kein FAL geschweige denn STG58/57 habe.
Denn: um ein 20 schüssiges FAL Magazin für den Umbau auf zöllige Haltenase zu bekommen, bräuchte ich ja den zugehörigen Kat.A Platz fürs FAL, denn ohne Basiswaffe geht da aber nix. Und die Basiswaffe ist ein feuchter Wunschtraum hierzulande.

Und jetzt breche ich noch eine Lanze für die Mitschützen ohne Kat.A Plätze, wo bekommen die die abgeschnittenen 10er FAL oder gar L1A1 Magazine her?

Ein Henne - Ei Paradoxon.

mfg tiberius

Fivegunner
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 822
Registriert: Do 19. Dez 2019, 14:50
Wohnort: Birgisch / VS / CH

Re: Enfield/ Lithgow L1A1 Federsatz (inch FN FAL)

Beitrag von Fivegunner » Mo 18. Okt 2021, 17:33

In der CH ohne Probleme lieferbar. sFr 28.- metrisch, 45.- zöllig.
1911 - It's like a Glock, but for men!

Steyrer
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 363
Registriert: Do 2. Aug 2012, 19:49
Wohnort: Steyr

Re: Enfield/ Lithgow L1A1 Federsatz (inch FN FAL)

Beitrag von Steyrer » Mo 18. Okt 2021, 17:35

tiberius hat geschrieben:
Mo 18. Okt 2021, 17:25
Hi,
Umrüsten von StG58 Magazinen wäre eine Möglichkeit:
Kenn ich, schaut gut aus.

Was zur nächsten Frage führt: wo bekomme ich die her? Vor allem, wenn ich ja ein L1A1 und kein FAL geschweige denn STG58/57 habe.
Denn: um ein 20 schüssiges FAL Magazin für den Umbau auf zöllige Haltenase zu bekommen, bräuchte ich ja den zugehörigen Kat.A Platz fürs FAL, denn ohne Basiswaffe geht da aber nix. Und die Basiswaffe ist ein feuchter Wunschtraum hierzulande.

Und jetzt breche ich noch eine Lanze für die Mitschützen ohne Kat.A Plätze, wo bekommen die abgeschnittene 10er FAL oder gar L1A1 Magazine her?

Ein Henne - Ei Paradoxon.

mfg tiberius
Ich habe mir vor dem Stichtag gebrauchte G3 Magazine um EUR 1,80 gekauft. Wenn ich jetzt ein Magazin für einen HA brauche haue ich mit dem Hammer ein paar mal drauf und gebe es bei der Behörde ab. Die tragen es aus und kann mir ein neues, zB. ein AK Magazin, kaufen. Anstecken halt nur am behördlich genemigten Schießstand. Besser als nix...

Benutzeravatar
tiberius
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1278
Registriert: So 20. Sep 2015, 13:42

Re: Enfield/ Lithgow L1A1 Federsatz (inch FN FAL)

Beitrag von tiberius » Mo 18. Okt 2021, 19:07

Hi,

Altbestand ist für die, die ihn habe sehr schön, Z10 detto.
Hilft nur denen nicht, die nicht zu dem erlauchten Kreis gehören.

Import von Kat.A Material... aus Drittländern... ob man sich das und seiner Bh antun will?

Es scheint also nix aktuell greifbares in der Richtung zu geben.

Wäre schön wenn sich wer Herstellerseitig erbarmt, sooo selten sind die Krachn nicht, und die 10er Begrenzung haben nicht nur wir.


mfg tiberius

Benutzeravatar
Warnschuss
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1527
Registriert: So 9. Mai 2010, 20:20
Wohnort: Niederösterreich

Re: Enfield/ Lithgow L1A1 Federsatz (inch FN FAL)

Beitrag von Warnschuss » Di 19. Okt 2021, 13:08

tiberius:
Nur damit ich dich richtig verstehe: Was ist denn im Moment dein konkretes Problem? Beim Kauf eines L1A1 ist normalerweise bereits ein 10er Magazin dabei. Wenn dieses metrisch ist, probierst du zunächst, ob die Zuführung aus deinem Gewehr passt, denn einsetzen lässt sich ein metrisches Magazin ja. Wenn es nicht gut zuführt, weil es zu locker sitzt, kannst du dieses immer noch auf ein zölliges umbauen lassen.

Hier gäbe es metrische 10er Magazine zum Kaufen: https://www.waffen-niedermeier.de/de/sh ... chuss.html

Benutzeravatar
tiberius
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1278
Registriert: So 20. Sep 2015, 13:42

Re: Enfield/ Lithgow L1A1 Federsatz (inch FN FAL)

Beitrag von tiberius » Di 19. Okt 2021, 14:45

Hi,

danke für den Link.
Aber was der Niedermeyer für ein vielleicht funktionierendes 8 und ein 9 Schuss Magazin (als 10er angepriesen :doh: ) mit Närbchen verlangt ist halt auch kein Pappenstiel. Die neuwertigen sind noch teurer, und auch nur metrisch.

Mein Problem ist, dass es keine zölligen l1a1 Magazine zu kaufen gibt, an die man ohne Papierkrieg mit Import etc. herankommt.
Weder 10er oder größer bzw. Kat.A noch B.
Und ein metrisches Schlackermagazin in einer Zoll/Inch Waffe ist .... a Scha.. .

Umbauen ist auch unschön, weils sicher was kosten wird, angepasst werden muss und ob das dann auch funktioniert...

Ein 08/15 Blech- oider Polymagazin, zöllig, so wie sie schon vor dem Stichtag fürs AR und die AK zu haben waren, das würde ich mir wünschen.
Gibt ja sogar für Enfield Repetierer Nachbaumagazine die funktionieren.
Ob ein Brief ans Christkind hilft?

mfg tiberius

Antworten