Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

12-2020 Verschärfung bezügl. SSW von Berlin initiiert

Nein, es geht hier nicht um die Strecke zwischen Salzburg und Kufstein, und wir wollen die Kollegen aus dem Nachbarland auch nicht ins Eck stellen. Hier soll alles deutschspezifisches hinein. Bedürfnis, NWR, gelbe WBK, E-ID, W-ID, P-ID usw. Eben alle die Sachen mit denen wir in AT genau nix anfangen können.
ruz
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 232
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 09:39

Re: 12-2020 Verschärfung bezügl. SSW von Berlin initiiert

Beitrag von ruz » Di 16. Feb 2021, 20:29

usu792 hat geschrieben:
Di 16. Feb 2021, 16:21
Oh, es geht gerade um SSW und Selbstverteidigung ... juhu, ich hol das PopCorn :lol:

Grundsätzlich kann ich aus eigener Erfahrung sagen, es ist nicht schön wenn auf einen geschossen wird, eine SSW nützt dir da genau nix und würde auch das subjektive Gefühl nicht verbessern^^
Schlußendlich hätte mir auch eine Schußwaffe nix genutzt, war zum Glück doch etwas zu weit weg vom Schützen und meine Beine waren spontan sehr flott (Muskelkater die Woche danach von keine Ahnung wie "wenige" Meter Sprint) -> Terroranschlag am Schwedenplatz btw.
Also, es kommt immer auf die Situation an.

Aber fakt ist auch, daß eine SSW wertlos ist gegen eine Schußwaffe (wurscht ob Vollautomat oder ned).

Aber manchen Leuten kann man als wertvollen, und kostenlosen, Tip zum Selbstschutz geben eventuell etwas abzunehmen und in Richtung Normalgewicht zu kommen -> rennen ist die erste Reaktion, da denkt dein Körper für dich...voll praktisch ;)
Wofür brauchst ein Monat nach dem letzten Post Popcorn?

usu792
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 218
Registriert: So 24. Jan 2016, 11:39

Re: 12-2020 Verschärfung bezügl. SSW von Berlin initiiert

Beitrag von usu792 » Mi 17. Feb 2021, 08:31

Lockdown light, virtuelle Kinos sind wieder geöffnet.

Antworten