Allen Forenusern ein gutes neues Neues Jahr 2023!

Dorotheum 10.12.2021 Jagd Sport Sammlerwaffen

Interessante EGUN-Auktionen - mit Kennzeichnung ob österreichischer oder deutscher Verkäufer!
Forumsregeln
WICHTIG: Bitte kennzeichnet IMMER ob der Verkäufer in Österreich oder Deutschland sitzt!
Benutzeravatar
Nyl
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 52
Registriert: Di 6. Jul 2021, 10:49

Re: Dorotheum 10.12.2021 Jagd Sport Sammlerwaffen

Beitrag von Nyl » Mi 14. Sep 2022, 08:21

AlexTribe hat geschrieben:
Mi 14. Sep 2022, 07:20
Wer fängt bereits 2 Wochen vor Auktionsende ein Bietergefecht über eine SP5k an…Leute… :tipphead:
Die bieten schon vom ersten Tag an wie die Blöden. Oder jemand will bewusst die Preise für gewisse Dinge hochtreiben. :doh:

Benutzeravatar
tiberius
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1360
Registriert: So 20. Sep 2015, 13:42

Re: Dorotheum 10.12.2021 Jagd Sport Sammlerwaffen

Beitrag von tiberius » Mi 14. Sep 2022, 13:11

Hi,

https://www.dorotheum.com/de/l/8221464/

"Verschlussfang hält nicht"
Zusammen mit der fehlenden Nut fûr den Anschlagschaft wage ich zu behaupten, das ist ein Zivilmodell aus der kleinen Fertigungsreihe vor dem 1.WK OHNE VERSCHLUSSFANG. Wenn man es nicht weiss, glaubt man der Verschlussfang sei hin.
Sehr selten.
Einige wurden bei DWM in der Zwischenkriegszeit überarbeitet, z.T. in 7,65 für den Zivilmarkt, z.T. in 9mm für die Reichswehr (illegal lt. den Versailler Verträgen), die sind noch seltener. Da Nummern drauf sind und Abnahmen, wirds wohl letztere sein (zivile haben keine Nummern auf der Seitenplatte etc./Abnahmen, nur ganz wenige "schwarze" Reichswehr P08er waren unnummeriert bzw. nachträglich überschliffen).

Da ist eine höher 4stellige P08 wohl für ein Schnäppchen zu haben, weils nicht wissen was das ist.

mfg tiberius

Benutzeravatar
Ares
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2897
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 10:19

Re: Dorotheum 10.12.2021 Jagd Sport Sammlerwaffen

Beitrag von Ares » Sa 19. Nov 2022, 21:49

Es besteht die Möglichkeit, daß meine Beiträge >nicht von mir< abgeändert oder verfälscht wurden. Nennt sich "Userrisiko"
~~~
Dulce bellum inexpertis

Shrimp
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 89
Registriert: Mo 17. Okt 2022, 12:41
Wohnort: Niederösterreich

Re: Dorotheum 10.12.2021 Jagd Sport Sammlerwaffen

Beitrag von Shrimp » Fr 30. Dez 2022, 14:05

Zahlt es sich überhaupt noch aus, die Auktionen zu verfolgen?

Was man so hört, wird dort sowieso immer alles bedeutend teurer verkauft als am Gebrauchtwaffenmarkt und richtige Raritäten sind ja auch kaum noch welche in den Auktionen...

Benutzeravatar
Chris Mannix
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 711
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 18:30
Wohnort: Wien

Re: Dorotheum 10.12.2021 Jagd Sport Sammlerwaffen

Beitrag von Chris Mannix » Fr 30. Dez 2022, 14:21

Shrimp hat geschrieben:
Fr 30. Dez 2022, 14:05
Zahlt es sich überhaupt noch aus, die Auktionen zu verfolgen?

Was man so hört, wird dort sowieso immer alles bedeutend teurer verkauft als am Gebrauchtwaffenmarkt und richtige Raritäten sind ja auch kaum noch welche in den Auktionen...
raritäten sind auch da rar :lol:

kommt immer drauf an was du suchst, wenns auf was scharf bist was keinen interessiert kannst an schnapper auch machen:

704€ G48 mos + shield rmsc is ned so schlecht ?
https://www.dorotheum.com/de/l/8325521/
"Hängen muss man nur miese Bastarde. Aber miese Bastarde muss man hängen." .... John Ruth

Trugor
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 59
Registriert: Mo 19. Sep 2022, 15:45

Re: Dorotheum 10.12.2021 Jagd Sport Sammlerwaffen

Beitrag von Trugor » Mo 2. Jan 2023, 19:40

Das gleiche denk ich mir bei den Colts 1911. Da sind teilweise aus dem 2. WK dabei und gehen um 2-3k€ weg. Da kann ich mir die Preise, bis auf „war im 2. WK“, nicht wirklich erklären. Und eine 1911er steht bei mir grundsätzlich auf der Haben-Wollen-Liste ;)

Benutzeravatar
Norander
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1367
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 17:19

Re: Dorotheum 10.12.2021 Jagd Sport Sammlerwaffen

Beitrag von Norander » Mo 2. Jan 2023, 20:46

Trugor hat geschrieben:
Mo 2. Jan 2023, 19:40
Das gleiche denk ich mir bei den Colts 1911. Da sind teilweise aus dem 2. WK dabei und gehen um 2-3k€ weg. Da kann ich mir die Preise, bis auf „war im 2. WK“, nicht wirklich erklären. Und eine 1911er steht bei mir grundsätzlich auf der Haben-Wollen-Liste ;)
Versuch mal eine unverbastelte WW2 Colt in gutem Zustand zu bekommen. Von einer US&S gar nicht zu sprechen. Das sind Sammlerstücke mit entsprechenden Wert. Warum Gen3 Glocks zum Neupreis weggehen ist mir jedoch auch ein Rätsel.
If the freedom of speech is taken away then dumb and silent we may be led, like sheep to the slaughter.

George Washington :flags-waveusa:

glockfun
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 54
Registriert: Fr 13. Mai 2022, 17:10

Re: Dorotheum 10.12.2021 Jagd Sport Sammlerwaffen

Beitrag von glockfun » Mo 2. Jan 2023, 22:09

Norander hat geschrieben:
Mo 2. Jan 2023, 20:46
Trugor hat geschrieben:
Mo 2. Jan 2023, 19:40
Das gleiche denk ich mir bei den Colts 1911. Da sind teilweise aus dem 2. WK dabei und gehen um 2-3k€ weg. Da kann ich mir die Preise, bis auf „war im 2. WK“, nicht wirklich erklären. Und eine 1911er steht bei mir grundsätzlich auf der Haben-Wollen-Liste ;)
Versuch mal eine unverbastelte WW2 Colt in gutem Zustand zu bekommen. Von einer US&S gar nicht zu sprechen. Das sind Sammlerstücke mit entsprechenden Wert. Warum Gen3 Glocks zum Neupreis weggehen ist mir jedoch auch ein Rätsel.
Kunden aus Ländern wo die Versorgung mit gebrauchten/neuen dieser Marke nicht so gegeben ist. Echte 9Para ist zB in Italien erst seit kurzem erlaubt.

Listen und Behörden/Straßenpreis sind auch zwei paar Schuhe ... da hast egal wo in Österreich im Umrkeis von 100km auch immer eine Schwankung von 100€ und mehr ... bei einer FFW im dreistelligen Bereich.

Ein paar die im Eifer/Rausch die Gebühren vergessen ... öffentliche Auktion mit Ausweis registriert ... da gibts keinen Widerruf/Rücktritt

Shrimp
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 89
Registriert: Mo 17. Okt 2022, 12:41
Wohnort: Niederösterreich

Re: Dorotheum 10.12.2021 Jagd Sport Sammlerwaffen

Beitrag von Shrimp » Di 3. Jan 2023, 22:05

Chris Mannix hat geschrieben:
Fr 30. Dez 2022, 14:21
Shrimp hat geschrieben:
Fr 30. Dez 2022, 14:05
Zahlt es sich überhaupt noch aus, die Auktionen zu verfolgen?

Was man so hört, wird dort sowieso immer alles bedeutend teurer verkauft als am Gebrauchtwaffenmarkt und richtige Raritäten sind ja auch kaum noch welche in den Auktionen...
raritäten sind auch da rar :lol:

kommt immer drauf an was du suchst, wenns auf was scharf bist was keinen interessiert kannst an schnapper auch machen:

704€ G48 mos + shield rmsc is ned so schlecht ?
https://www.dorotheum.com/de/l/8325521/
Das RMSC war nicht auf den Fotos, darum! :shhh:

Antworten