Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Holosun SCS Green

Erfahrungsberichte und Tests von Waffen, Zubehör und Ausrüstung. Achtung, Beiträge müssen nach der Erstellung erst freigegeben werden um eine gewisse Qualität sicherzustellen!
Antworten
Coolhand1980
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1502
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 13:46

Holosun SCS Green

Beitrag von Coolhand1980 » Di 2. Aug 2022, 15:13

Servus!
Ich hab letztens ein SCS Green erstanden und auf einer G19 Gen 5 installiert.

Jetzt hab ich es ausprobiert und so ziemlich alle Lichtverhältnisse nachgestellt, die mir eingefallen sind.

Es baut so niedrig, dass die Verwendung von K+K weiter uneingeschränkt möglich ist.
Das SCS wir direkt auf der Glock ohne Adapter montiert. Schrauben liegen bei.
Das Visier hat einen einzigen Schalter auf der linken Seite, mit dem die Funktionen bedient werden.
Das Absehen (vgl. EOTech) ist von Punkt mit Kreis auf Punkt, nur Kreis und "off" umschaltbar, indem der Knopf gedrückt gehalten wird.
Die Absehen ändern sich dabei alle 2 Sec. Einfach loslassen, wenn der gewünschte Zustand eingetreten ist.
Mit einem kurzen Druck auf den Taster kann man das Visier von max Helligkeit auf die automatisch runtergeregelte Helligkeit manuell verstellen. Und das funktioniert hervorragend. Ich habe es mit einer GL22 Waffenleuchte getestet.
Im hellen Stand überstrahlt die Automatikfunktion nicht. Passt genau für mich. auf 10m hab ich damit 3x hintereinander ein Schusspflaster getroffen. (Gelingt nicht immer, würde mit überstrahlendem Visier aber nie gelingen...)
Dann hab ich das Licht abgedreht und im finsteren Keller das Visier ausprobiert. In dem Augenblick, wo man das Waffenlicht aufdreht, passt die Helligkeit wieder, egal was man aus welcher Entfernung anleuchtet. Ohne Licht, sei es von der Waffe oder von sonstwo ist das Absehen zu hell. Die Sache ist nur die-was will man in völliger Dunkelheit anvisieren? Folglich ist das für mich kein Nachteil, weil es ein Nicht-Problem ist. Ein Ziel muss man irgendwie sehen können, um es zu treffen. Wem es aber subjektiv zu hell ist, weil er gern stark gedimmte Absehen mag, sollte es mit dem Punkt allein im Automatikmodus versuchen.
Natürlich kann ich nichts über die Haltbarkeit des Visiers, des Akkus oder der Solarzellen sagen.
Für mögliche Wettkampfeinsätze halte ich das Shield XL einfach aufgrund der größeren Linste für wesentlich besser geeignet, da man bei richtiger Haltung den Punkt im Glas halten kann. Das geht bei dem kleinen Glas des SCS nicht. Mich stört das, wenn bei schnellen Splits das Visier immer nur kurz im Sichtfeld aufflackert. Andere mag es nicht stören. Ist sicher subjektiv.

Was für Anfänger vielleicht interessant ist: Wenn man beim Trockentraining einen Punkt an der Wand anschaut, die Augen schließt, und dann die Waffe in den Anschlag bringt, sollte sie mit K+K am Punkt sein. (zumindest auf einem A4 Blatt auf 5m) Kann man das noch nicht, wird man viel Zeit mit Punkt suchen verbringen, wenn man eine hohe Optik hat. Hier spielt das SCS meiner Meinung nach seinen Vorteil aus, da man ja K+K ganz normal verwenden kann und sich davon beim Ziehen zum Ziel leiten lassen kann. Das funktioniert auch mit dem niedrigen Originalvisier besser, als mit hohen K+K, die bei anderen Optiken nötig sind.

Gekostet hat es knapp über 400,-

Benny9
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 17
Registriert: Do 17. Mär 2022, 07:18

Re: Holosun SCS Green

Beitrag von Benny9 » So 7. Aug 2022, 20:20

Ich habe gestern bemerkt dass im Schießkeller genau über der Position des Visiers beim Schließen eine Beleuchtung montiert ist. Diese ist hinter einem Verbau montiert und man sieht diese daher nicht, außer man beugt sich über das Pult. Aus diesem Grund wird an der Stelle das Visier sehr hell. Wenn ich ca. 40 cm weiter hinten stehe, ist das Visier deutlich dunkler und man kann das Ziel dann auch gut erkennen. Schön wäre es zwar trotzdem wenn man es etwas dunkler einstellen könnte, aber viel zu hell war es bei mir nur durch einen unglücklichen Zufall. Ich werde es auf jeden Fall behalten und hoffe ich gewöhne mich an die für meinen Geschmack etwas zu helle Optik.

Trijikon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 969
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 13:55
Wohnort: Riederberg

Re: Holosun SCS Green

Beitrag von Trijikon » Mo 8. Aug 2022, 11:13

Meine Pro:
echt klein-stört geholstert auf der 26er nicht im geringsten.
wenn die angegebenen Betriebszeiten stimmen bleibt es ewig (und 3 Tage) an
Normale Visierung ganz normal sichtbar
Obwohl ein kleines"Fenster" ist der Kreis/Punkt intuitiv sofort da.
Leicht und stabil (Titan)

Kontra:
Rot nicht lieferbar
Fehlendes Shake Awake (falls der Stromspeicher doch nicht ewig an und verdeckt getragen zulässt)

LG Wolfgang
PS Lustig: schräg von oben draufgeschaut leuchtet alles Rot
22 lr,5,7x28,32 S&W long,320 kurz,9mmk,9mm Para,38/357,357 Sig, 10mmAuto,40S&W,44 Remington Magnum,45ACP,454Casull,500 S&W,
31,36,44VL,12/70
6,5x55SE,223 Remington,308 Win,Palma;243 Win, 6mm PPC, .264 Win Mag
reload-smile

XToni
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 101
Registriert: Sa 14. Sep 2019, 19:08

Re: Holosun SCS Green

Beitrag von XToni » Di 6. Sep 2022, 18:58

Ich habe kürzlich ein SCS wegen Defekts wieder retourniert; leider !
Es ließ sich nicht mehr ausschalten, was das geringere Problem gewesen wäre, und das vormals einstellte "Kreis-Absehen ohne dot" war nicht mehr wechselbar. Weiters konnte "hoch-tief" an der G17 Gen5 MOS nicht tief genug eingestellt werden. Bei elevation min. beim Kreisabsehen immer noch 5 cm zu hoch auf 25m.
Nach der Montage auf einer G41 Gen4 MOS genauso
Auf den für mich gewohnten "dot" wechseln ging ja nicht. (Dot up ---> group down)
Für den Preis für mich zu viele Unwägbarkeiten, Schade !

Benny9
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 17
Registriert: Do 17. Mär 2022, 07:18

Re: Holosun SCS Green

Beitrag von Benny9 » Fr 23. Sep 2022, 23:26

Ich hatte meines jetzt einige Zeit in Verwendung. Bis auf das fehlende Shake Awake war ich jetzt sehr zufrieden. Leider ist das Kreisabsehen seit heute nicht mehr auswählbar. Kurz hat es noch geflackert, dann war es weg. Nur noch der Dot ist auswählbar. Ich dachte zuerst der Akku wäre vielleicht leer, aber ich versuche den gerade zu laden und bisher keine Änderung.

Antworten