Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Mauser HSc Identifikation

Alles für den Sammler - alte, ausgefallene und exotische Schiesseisen
Antworten
Benutzeravatar
Maze573
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 91
Registriert: Di 24. Nov 2015, 20:36

Mauser HSc Identifikation

Beitrag von Maze573 » Do 20. Jan 2022, 19:14

Bild

Kann mir allenfalls wer was zu den Markierungen dieser Mauser HSc sagen? Gleiche vorne weg, ich habe einstweilen leider nur dieses Foto. Hinten am Abzugsbügel dürfte ein WA-Stempel sein. Aber die sonstigen Markierungen habe ich in dieser Ausführung bisher in keiner Online-Quelle gefunden. Kann man sagen aus welchem Auftrag/Jahr ungefähr die Waffe ist?

Veilleicht kann mir ja ein Experte weiterhelfen, danke!

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4877
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: Mauser HSc Identifikation

Beitrag von Incite » Do 20. Jan 2022, 19:37

Keine Mausertonne... So eine Beschriftung eines Verschluss habe ich noch nicht gesehen. auf beiden Seiten vom Abzugsbügel hinten sollte ein Stempel sein.
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

titan
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 667
Registriert: Do 29. Mär 2012, 21:57

Re: Mauser HSc Identifikation

Beitrag von titan » Fr 21. Jan 2022, 12:42

Ev mal bei Mauser direkt anfragen.
Bild

silverstar
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 352
Registriert: So 17. Dez 2017, 06:59

Re: Mauser HSc Identifikation

Beitrag von silverstar » Fr 21. Jan 2022, 16:02

Seltsam ! Auch so noch nie gesehen ! Meine ist eine Zivile denke ca 1970 ? Vielleicht kann jemand auch dazu etwas beitragen ? Bild
Bild
Mauser C96 Cal. 7,63mm Sentinel .22 Mag Mauser C96 Bolo 9mm Mauser 1910
/14/34 Mauser HSc 7,65 Mauser WTP 1 WTP 2 Mauser DA 90 Mauser C96 cal.45 Acp Mauser P08 P38 Byf Colt 1911 Cal.45 ACP
Karabiner Cal . 7,63x25mm Mauser
Norinco JW 25 Mauser K98k

ac44
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 243
Registriert: Di 28. Dez 2010, 08:18

Re: Mauser HSc Identifikation

Beitrag von ac44 » Sa 22. Jan 2022, 09:32

Ich glaube das bei der ersten abgebildeten der Verschluss seitlich überschliffen wurde und mittels Pantograph neu beschriftet wurde. Die Fase unten an der Verschlussflanke ist nicht mehr gerade und zu klein. Wenn du ein Haarlineal über die Flanke legst wird die Fläche sicher eingefallen sein.
Gott mag verrückte Menschen. Er macht so viele davon......

titan
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 667
Registriert: Do 29. Mär 2012, 21:57

Re: Mauser HSc Identifikation

Beitrag von titan » Sa 22. Jan 2022, 09:38

Ich glaube das ist der schiefen Fotoansicht geschuldet. Gegen eine Überarbeitung sprechen die Tiefe der Tasche für die Sicherung und die noch immer vorhandenen Rillen. Diese Arbeit wird sich kaum jemand angetan haben.
Bild

Benutzeravatar
Promo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2054
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 12:50

Re: Mauser HSc Identifikation

Beitrag von Promo » Sa 22. Jan 2022, 19:02

Abgeschliffen und neu beschriftet, schließe mich ac44 vollinhaltlich an.
"Als erste zivilisierte Nation haben wir ein Waffenregistrierungsgesetz. Unsere Straßen werden dadurch sicherer werden; unsere Polizei wird effizienter und die Welt wird unserem Beispiel in die Zukunft folgen!"
(Adolf Hitler am 15.09.1935)

Antworten