Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Brownell BRN-180

Neuigkeiten aus der Welt der Lang-, Kurz- und Blankwaffen
Antworten
swerdeofwar
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 273
Registriert: Do 10. Jun 2010, 13:45

Brownell BRN-180

Beitrag von swerdeofwar » Mo 6. Jan 2020, 14:47

Beim Herumstöbern auf der Brownell Österreichseite ist mir aufgefallen, das es nun auch anscheinend bei uns das BRN180 Wechselsystem in 3 verschiedenen Lauflängen zu bestellen gibt. Passt ja angeblich auf standard AR15 Lower und ist im Prinzip ein modernisiertes AR18 System. Ist vielleicht eine nicht so üble Variante für alle, die auf der Sucher nach einem Piston System sind und soll auch mit Schalldämpfer sehr gut funktionieren, für alle die, die das dürfen.
https://www.brownells.at/BRN-180-AR-15- ... -078000483
Bild
(Bild von AR15.com verlinkt)
Bild
[youtube]https://youtu.be/w6fn0QfO9fg[/youtube]
https://www.ar15.com/forums/ar-15/BRN-1 ... 26-740125/
Bild
(AR15.com)
Die kürzeste Version, wenn man Klappschaft montiert, wird vermutlich nach dem neuen Waffenrecht ganz gack-pfui verboten sein, nehm ich an?
Bild
(Ar15.com)

Wick
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 333
Registriert: Mo 24. Jan 2011, 17:27

Re: Brownell BRN-180

Beitrag von Wick » Do 29. Apr 2021, 11:39

Laut Brownell.com ist das Wechselsystem mit 10,5 Lauf insgesamt 18,7 lang (47,5 cm). Vom Upper Ende bis inkl Barrel Nut sinds ca 2,5 cm. Klappadapter sind auch eher schlank, also auch nur ein paar cm. Also insgesamt wahrscheinlich knapp über 50cm lang. Also kein Gewehr. Hab ich was verschlafen oder kann man das ganz normal als Kat. B registrieren (z.B. Pistole)?

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 29200
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Brownell BRN-180

Beitrag von gewo » Do 29. Apr 2021, 11:44

Wick hat geschrieben:
Do 29. Apr 2021, 11:39
Laut Brownell.com ist das Wechselsystem mit 10,5 Lauf insgesamt 18,7 lang (47,5 cm). Vom Upper Ende bis inkl Barrel Nut sinds ca 2,5 cm. Klappadapter sind auch eher schlank, also auch nur ein paar cm. Also insgesamt wahrscheinlich knapp über 50cm lang. Also kein Gewehr. Hab ich was verschlafen oder kann man das ganz normal als Kat. B registrieren (z.B. Pistole)?
eingeklappt unter 60cm
ausgeklappt ueber 60cm
-> kat A gem §17/1/11
Waffenführerscheinkurse Mo + Mi 17:30, ggf. Sa 09:30
Kalender für Termine ausserhalb der Öffnungszeiten
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email info{@}doubleaction.info
Irrtum vorbehalten.

Benutzeravatar
hasgunz
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2392
Registriert: Do 10. Jul 2014, 20:47
Wohnort: Wien

Re: Brownell BRN-180

Beitrag von hasgunz » Do 29. Apr 2021, 12:40

gewo hat geschrieben:
Do 29. Apr 2021, 11:44
Wick hat geschrieben:
Do 29. Apr 2021, 11:39
Laut Brownell.com ist das Wechselsystem mit 10,5 Lauf insgesamt 18,7 lang (47,5 cm). Vom Upper Ende bis inkl Barrel Nut sinds ca 2,5 cm. Klappadapter sind auch eher schlank, also auch nur ein paar cm. Also insgesamt wahrscheinlich knapp über 50cm lang. Also kein Gewehr. Hab ich was verschlafen oder kann man das ganz normal als Kat. B registrieren (z.B. Pistole)?
eingeklappt unter 60cm
ausgeklappt ueber 60cm
-> kat A gem §17/1/11
This
Die 50cm sind NUR der Upper und Lower OHNE Schaft.
Das BRN 180 wäre cool, aber es ist nicht "1500€+++" cool.

LG
Derjenige, der Freiheit für Sicherheit aufgibt, verliert am Ende beides.

:violence-torch:

Wick
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 333
Registriert: Mo 24. Jan 2011, 17:27

Re: Brownell BRN-180

Beitrag von Wick » So 2. Mai 2021, 14:39

hasgunz hat geschrieben:
Do 29. Apr 2021, 12:40
gewo hat geschrieben:
Do 29. Apr 2021, 11:44
Wick hat geschrieben:
Do 29. Apr 2021, 11:39
Laut Brownell.com ist das Wechselsystem mit 10,5 Lauf insgesamt 18,7 lang (47,5 cm). Vom Upper Ende bis inkl Barrel Nut sinds ca 2,5 cm. Klappadapter sind auch eher schlank, also auch nur ein paar cm. Also insgesamt wahrscheinlich knapp über 50cm lang. Also kein Gewehr. Hab ich was verschlafen oder kann man das ganz normal als Kat. B registrieren (z.B. Pistole)?
eingeklappt unter 60cm
ausgeklappt ueber 60cm
-> kat A gem §17/1/11
This
Die 50cm sind NUR der Upper und Lower OHNE Schaft.
Das BRN 180 wäre cool, aber es ist nicht "1500€+++" cool.

LG
Boah, trau mir gar nichts mehr sagen. Ich versteh das WaffG in all seiner Absurdität leider gar nimmer :roll:

Also mit Fixschaft ist wieder alles ok mit dem BRN?

Ich find das AR hat zwei wichtige Konstruktionsmängel. Beide sind im BRN gelöst, also ich finds toll!

Dude72
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 455
Registriert: Mo 30. Jul 2012, 20:06

Re: Brownell BRN-180

Beitrag von Dude72 » So 2. Mai 2021, 19:39

Bin gespannt, wann Waffen bei Brownells mal verfügbar sind. Brownells Österreich wird das wohl nicht selbst in der Hand haben, die würden sicher auch gerne was verkaufen. Aber die Bilder sind schön :-)

Aktuell hab ich keinen einzigen Halbautomaten, keine AR Upper oder Revolver gefunden die unmittelbar lieferbar wären. Eine Pistole gibts. Die könnt ma kaufen.
hurry up and wait

Benutzeravatar
hasgunz
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2392
Registriert: Do 10. Jul 2014, 20:47
Wohnort: Wien

Re: Brownell BRN-180

Beitrag von hasgunz » Mo 3. Mai 2021, 16:21

Wick hat geschrieben:
So 2. Mai 2021, 14:39
hasgunz hat geschrieben:
Do 29. Apr 2021, 12:40
This
Die 50cm sind NUR der Upper und Lower OHNE Schaft.
Das BRN 180 wäre cool, aber es ist nicht "1500€+++" cool.

LG
Boah, trau mir gar nichts mehr sagen. Ich versteh das WaffG in all seiner Absurdität leider gar nimmer :roll:

Also mit Fixschaft ist wieder alles ok mit dem BRN?

Ich find das AR hat zwei wichtige Konstruktionsmängel. Beide sind im BRN gelöst, also ich finds toll!
Ich würde den "Festschaft" und DI nicht als Konstruktionsfehler sehen.
Letztens wieder mein AR mit Schubschaft neben eine "kleine" AK gelegt, die einen Klappschaft hat und im Endeffekt war mein AR um vielleicht 3cm länger als die AK.
Also man sollte die Kirche im Dorf lassen, besonders da Klappschäfte den riesigen Nachteil haben, dass sie die Gewehre meistens wesentlich fetter machen (im eingeklappten Zustand).
Und das DI System finde ich persönlich super.
Piston hat seine Vorteile, genauso wie DI auch.

Darum nein, das BRN löst keine "Probleme" und ich sehe es maximal als "nette teure Alternative" zu nem guten AR.
Bedeutet nicht, dass mich ein kurzes BRN nicht reizen würde.

LG

PS: ja mit Fixschaft wäre es dauerhaft über 60cm = legal als SL-Gewehr
Derjenige, der Freiheit für Sicherheit aufgibt, verliert am Ende beides.

:violence-torch:

Benutzeravatar
Nordi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 917
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 13:05

Re: Brownell BRN-180

Beitrag von Nordi » Do 6. Mai 2021, 08:12

Ich versteh ohnehin nicht diesen Klappschaft Fetisch den wohl so einige haben...wo ist für den Sportschützen der Vorteil? Genau...gar keiner...ein Klappschaft macht wie ich finde nur dann Sinn wenn du eine sehr lange Waffe hast, da ist es super wenn man den Schaft zusammenklappen kann um das Teil leichter in den Waffenschrank oder Koffer zu kriegen.

Aber wenn wir davon reden das der Klappschaft die Waffe UNTER 60cm bringt dann ist die Waffe ohnehin schon eigenlich recht kurz...und passt in jeden Schrank und Koffer, ergo erschließt sich mir nicht warum so viele total "geil" drauf sind.
Ok...es ist halt "cool" bzw " nice to have " aber dann hätten sich die Vorteile für "Otto Normalschützen" schon erledigt.

"ARs...Lego für Männer"

Antworten