Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Erfahrungen mit Fa. doubleaction in Wien?

Rund um den Schiesssport: Technik, Erfahrungen, Tipps und Tricks
Alaskan454
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4517
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 11:57

Re: Erfahrungen mit Fa. doubleaction in Wien?

Beitrag von Alaskan454 » Do 13. Jan 2022, 08:38

Alaskan454 hat geschrieben:
Mi 12. Jan 2022, 12:59
gewo hat geschrieben:
Mi 29. Dez 2021, 14:52

der lieferant ist ab 10.1. wieder erreichbar
die wahrscheinlichkeit dass die gun eh schon "fast" da ist die ist sehr gering
dh die ueberweisung geht in voller hoehe am 10. oder 11.1. raus
Gibt's da schon was neues oder wartest noch auf die Rückmeldung?
Urgenz und nach 3 Wochen wäre es langsam an der Zeit.

Die Ware ist definitiv weder am Postweg, noch am Beschussamt,in Österreich oder wenigstens in Europa und wird es allem Anschein nach auch in diesem Quartal nicht mehr sein.

wolpertinger
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 335
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 10:23

Re: Erfahrungen mit Fa. doubleaction in Wien?

Beitrag von wolpertinger » Do 13. Jan 2022, 11:52

Meine Erfahrung: bis jetzt 3 Waffen bei Gewo gekauft und es hat bis jetzt alles geklappt. Auch Munitionsanfragen werden per Mail relativ rasch beantwortet. Bei den Beratungen vor Kauf der Waffen nahm man sich für mich Zeit.
Auf eine Mail, dass man nix weiß kann ich verzichten. Ich bevorzuge lieber das telefonische Gespräch und da kann ich aber, wenn ich denke das es jetzt schon zulange dauert, selbst anrufen und fragen wie es aussieht. War bei mir bei einer Büchse, mit Anzahlung kein Problem und ich wurde, wenn sie mit dem Liederanten Rücksprache halten mussten, zeitnah zurückgerufen.
Bis jetzt bin ich definitiv zufrieden und kann die Firma empfehlen.

rider650
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 269
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 14:21

Re: Erfahrungen mit Fa. doubleaction in Wien?

Beitrag von rider650 » Do 13. Jan 2022, 16:07

Ich hab noch 2 Bestellungen offen. Eine aus den USA, auf die ich seit 8 Monaten warte, und eine aus Tschechien (für ein Teil aus Russland), auf die ich seit 3 Monaten warte. Bei Waffensachen können wir froh sein, wenn wir überhaupt was kriegen in der heutigen Zeit und wenn es von weiter weg kommt. Diejenigen bei denen ich die Sachen bestellt habe, die schicken mir das schon, sobald sie es haben. Was nützt es mir, zu wissen, warum die Hersteller nicht liefern können oder wollen? Ist halt so. Es kommt wenn es kommt, und wenn nicht dann nicht. Ich brauche keine Statusupdates per Mail oder ähnliches, ich ruf schon an wenn ich wirklich mal Infos brauche.

Letztendlich geht es um Dinge fürs Hobby, wirklich dringend brauchen tu ich die alle nicht.

Benutzeravatar
andishp
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 555
Registriert: So 22. Apr 2012, 09:00
Wohnort: Steiermark

Re: Erfahrungen mit Fa. doubleaction in Wien?

Beitrag von andishp » Do 13. Jan 2022, 18:48

Ich habe 2 oder 3 Mal den Importservice in Anspruch genommen und letztens eine Neuwaffe dort bestellt und abgeholt. Von mir gibt es 5/5 Sterne.
leben und leben lassen

Benutzeravatar
Wheelgun
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 21
Registriert: Mi 5. Jan 2022, 17:01

Re: Erfahrungen mit Fa. doubleaction in Wien?

Beitrag von Wheelgun » Fr 14. Jan 2022, 12:47

Import Service 2 mal in Anspruch genommen und beide Male bin ich froh das ich den Gewo habe👍🏼
Von mir auch 5/5 Sternen

Benutzeravatar
Musashi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1765
Registriert: Di 13. Jul 2010, 14:51
Wohnort: 3rd rock from the sun

Re: Erfahrungen mit Fa. doubleaction in Wien?

Beitrag von Musashi » Fr 14. Jan 2022, 20:20

Immer guten Service (und Preise) erhalten! 5/5!
Zuletzt geändert von Musashi am Sa 15. Jan 2022, 14:16, insgesamt 1-mal geändert.
Infos u.a. zum neuen WaffG http://waffg.info" onclick="window.open(this.href);return false;

ruz
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 327
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 09:39

Re: Erfahrungen mit Fa. doubleaction in Wien?

Beitrag von ruz » Sa 15. Jan 2022, 13:23

Und ich habe im Händlerthread am 4.1. was angefragt, 2 mal gepusht und bis jetzt keine Antwort.
Dann halt nicht; suche ja keine Teile vom Bernsteinzimmer.
Eine Signatur ist ein Text, der an deine Nachrichten angefügt werden kann. Sie ist auf 255 Zeichen begrenzt.

Benutzeravatar
spareribs
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1783
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 10:57
Wohnort: Banana-Republik-Ost

Re: Erfahrungen mit Fa. doubleaction in Wien?

Beitrag von spareribs » Sa 15. Jan 2022, 14:58

Du armer Konsument....soooo lange ? Hab bei einem anderen Waffentandler am Anfang Dezember bestellt, bereits gepeckt und warte noch immer ......Raunz nicht, warte ...:-)
Zuletzt geändert von spareribs am Sa 15. Jan 2022, 15:01, insgesamt 1-mal geändert.
Bruder Fre vom Orden der barmherzigen GLOCKen Brüder :-)
Ich liebe unsere Politiker..............wenn sie in Pension sind ! :mrgreen:

Da_Mani
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 617
Registriert: Mi 4. Dez 2019, 20:09

Re: Erfahrungen mit Fa. doubleaction in Wien?

Beitrag von Da_Mani » Sa 15. Jan 2022, 15:00

ruz hat geschrieben:
Sa 15. Jan 2022, 13:23
Und ich habe im Händlerthread am 4.1. was angefragt, 2 mal gepusht und bis jetzt keine Antwort.
Dann halt nicht; suche ja keine Teile vom Bernsteinzimmer.
Hast schon mal angerufen??
:at2:
PSV Wels
Glock 19x
Taurus Tracker 627
Carl Gustav M96

ruz
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 327
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 09:39

Re: Erfahrungen mit Fa. doubleaction in Wien?

Beitrag von ruz » Sa 15. Jan 2022, 15:05

Da_Mani hat geschrieben:
Sa 15. Jan 2022, 15:00
ruz hat geschrieben:
Sa 15. Jan 2022, 13:23
Und ich habe im Händlerthread am 4.1. was angefragt, 2 mal gepusht und bis jetzt keine Antwort.
Dann halt nicht; suche ja keine Teile vom Bernsteinzimmer.
Hast schon mal angerufen??
Nein. Dafür war es mir nicht wichtig genug. Und dann bräuchte es diesen Thread nicht.
Eine Signatur ist ein Text, der an deine Nachrichten angefügt werden kann. Sie ist auf 255 Zeichen begrenzt.

ruz
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 327
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 09:39

Re: Erfahrungen mit Fa. doubleaction in Wien?

Beitrag von ruz » Sa 15. Jan 2022, 15:08

spareribs hat geschrieben:
Sa 15. Jan 2022, 14:58
Du armer Konsument....soooo lange ? Hab bei einem anderen Waffentandler am Anfang Dezember bestellt, bereits gepeckt und warte noch immer ......Raunz nicht, warte ...:-)
@spareribs:
Hast du mich gemeint?
Wenn ja: es geht hier nicht um arm oder nicht. Es geht um Erfahrungen mit der Fa. DA. Also?
Oder dürfen nur Fanboys posten?
Eine Signatur ist ein Text, der an deine Nachrichten angefügt werden kann. Sie ist auf 255 Zeichen begrenzt.

Spitfire
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 457
Registriert: Mo 4. Dez 2017, 10:24

Re: Erfahrungen mit Fa. doubleaction in Wien?

Beitrag von Spitfire » Sa 15. Jan 2022, 15:35

Leute.. bitte beruhigt euch.

Ich kenne keine Firma, die sich derart bemüht, nonstop zeitnah Auskünfte zu geben.

Wie gewo und sein Team das schupfen, ist mir unverständlich.
Wenn das mal was durchrutscht (ist auch bei mir mal passiert .. boohoo.) habe ich angerufen bis ich die Info hatte.

Vielleicht habe ich da mehr Verständnis, weil ich im Vertrieb arbeite.

Lassts gut sein.

Benutzeravatar
Sidekix
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1241
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 02:55
Wohnort: östlich von Wien
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Fa. doubleaction in Wien?

Beitrag von Sidekix » Sa 15. Jan 2022, 15:47

nachdem sich dieser Fred so entwickelt muß i auch meinen Senf dazugeben...

kaufe scho seit zig Jahren beim gewo ein,
den größte Teil meiner Sammlung hab ich über ihm impotieren lassen oder gekauft
waren zum Teil nicht immer einfache Wünsche meinerseits, aber er hat sie immer zuverlässig abgearbeitet

auch was Kulanz/Garantie und Service betrifft hab ich bisher keinen Händler getroffen wo selbiger mehr bemüht war
Es kann manchmal länger dauern, manchmal muß man halt mehr als einmal nachfragen,
(was angesichts der "üblichen" Art bei den meisten Händlern jammern auf sehr hohen Niveau ist,
kenne Händler da hörst 1 Jahr genau NICHTS!)

der Ton ist immer freundlich und bemüht!

also lassts das Hintreten, wenn mal was nicht so läuft,
der Waffenmarkt in Österreich wär ohne gewo nicht der selbe
(mMn)

Spitfire hat geschrieben:
Sa 15. Jan 2022, 15:35
Ich kenne keine Firma, die sich derart bemüht, nonstop zeitnah Auskünfte zu geben.

Wie gewo und sein Team das schupfen, ist mir unverständlich.
:handgestures-thumbup: :handgestures-thumbup: :handgestures-thumbup:

Benutzeravatar
spareribs
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1783
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 10:57
Wohnort: Banana-Republik-Ost

Re: Erfahrungen mit Fa. doubleaction in Wien?

Beitrag von spareribs » Sa 15. Jan 2022, 16:01

Sidekix....Genauso ist es ....wer da übertrieben jammert ,der ist scheinbar ein Querulant und ahnungslos... :mrgreen: :clap:
Bruder Fre vom Orden der barmherzigen GLOCKen Brüder :-)
Ich liebe unsere Politiker..............wenn sie in Pension sind ! :mrgreen:

hobbycaptain
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1316
Registriert: Do 26. Nov 2015, 13:25
Wohnort: NÖ/Weinviertel

Re: Erfahrungen mit Fa. doubleaction in Wien?

Beitrag von hobbycaptain » Sa 15. Jan 2022, 19:50

ruz hat geschrieben:
Sa 15. Jan 2022, 15:08
spareribs hat geschrieben:
Sa 15. Jan 2022, 14:58
Du armer Konsument....soooo lange ? Hab bei einem anderen Waffentandler am Anfang Dezember bestellt, bereits gepeckt und warte noch immer ......Raunz nicht, warte ...:-)
@spareribs:
Hast du mich gemeint?
Wenn ja: es geht hier nicht um arm oder nicht. Es geht um Erfahrungen mit der Fa. DA. Also?
Oder dürfen nur Fanboys posten?
das sind aber keine Erfahrungem mit DA, wenn man im PD Forum was in einen Thread schreibt und der Inhaber von DA, gleichzeitig Admin im Forum, antwortet nicht gleich bzw. hats halt nicht gesehen oder überlesen.
Und weil man zu faul zum Telefonieren ist und einem die Anfrage nicht wichtig genug, raunzt und motzt man im Thread über Erfahrungen mit der Firma herum.
Leute gibts, unpackbar.

Antworten