Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Strafe wegen Foto mit einer Waffe??

Nein, es geht hier nicht um die Strecke zwischen Salzburg und Kufstein, und wir wollen die Kollegen aus dem Nachbarland auch nicht ins Eck stellen. Hier soll alles deutschspezifisches hinein. Bedürfnis, NWR, gelbe WBK, E-ID, W-ID, P-ID usw. Eben alle die Sachen mit denen wir in AT genau nix anfangen können.
Benutzeravatar
AUG-andy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3913
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 13:13
Wohnort: Wien/NÖ

Re: Strafe wegen Foto mit einer Waffe??

Beitrag von AUG-andy » Mo 18. Okt 2021, 23:22

RcL hat geschrieben:
Mo 18. Okt 2021, 22:41
AUG-andy hat geschrieben:
Di 5. Okt 2021, 12:04
Absolut richtig !!!
Früher gab's kein Handy, und da haben Freunde oder Bekannte die Waffen in Händen gehalten. Wurde danach auch wieder versperrt. War nie ein Thema, weil nichts öffentlich wurde. Wo kein Kläger, da kein Richter. Wo ist die gute alte Zeit geblieben mit Hausverstand. :doh:
Wenn mir jetzt jemand noch einreden will,dass er so etwas noch nie gemacht hat, glaube ich das nicht im geringsten. Wasser predigen, und Wein saufen, ist scheinheilig. :naughty:
Also ich hab damals, als es noch kein Handy gab, keine Waffe irgendwem zum halten gegeben :naughty: Dass hat natürlich nichts damit zu tun, dass es Handys schon länger gibt als mich :P
Also ein Heiliger, der noch nie seiner Frau oder Freundin oder guten Freund einmal seine Sachen gezeigt hat auf Nachfrage. Das kauft dir keiner ab. Ich sehe da nichts verwerfliches daran, zumal alles hinter verschlossenen Türen bleibt und nicht öffentlich wird. Mein Vater hat mir als Jugendlichen auch mal die Beretta gezeigt als ich sie sehen wollte. Keiner hat da so einen Aufstand gemacht wie einige Moralapostel hier. :whistle:
MfG
0.22LR , 223Rem , 308Win , 9mm Para , 38/357 , 44Mag , 45ACP

AlexTribe
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 180
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 19:51

Re: Strafe wegen Foto mit einer Waffe??

Beitrag von AlexTribe » Di 19. Okt 2021, 11:13

AUG-andy hat geschrieben:
Mo 18. Okt 2021, 23:22
RcL hat geschrieben:
Mo 18. Okt 2021, 22:41
AUG-andy hat geschrieben:
Di 5. Okt 2021, 12:04
Absolut richtig !!!
Früher gab's kein Handy, und da haben Freunde oder Bekannte die Waffen in Händen gehalten. Wurde danach auch wieder versperrt. War nie ein Thema, weil nichts öffentlich wurde. Wo kein Kläger, da kein Richter. Wo ist die gute alte Zeit geblieben mit Hausverstand. :doh:
Wenn mir jetzt jemand noch einreden will,dass er so etwas noch nie gemacht hat, glaube ich das nicht im geringsten. Wasser predigen, und Wein saufen, ist scheinheilig. :naughty:
Also ich hab damals, als es noch kein Handy gab, keine Waffe irgendwem zum halten gegeben :naughty: Dass hat natürlich nichts damit zu tun, dass es Handys schon länger gibt als mich :P
Also ein Heiliger, der noch nie seiner Frau oder Freundin oder guten Freund einmal seine Sachen gezeigt hat auf Nachfrage. Das kauft dir keiner ab. Ich sehe da nichts verwerfliches daran, zumal alles hinter verschlossenen Türen bleibt und nicht öffentlich wird. Mein Vater hat mir als Jugendlichen auch mal die Beretta gezeigt als ich sie sehen wollte. Keiner hat da so einen Aufstand gemacht wie einige Moralapostel hier. :whistle:
Amen!!!
Schmeisser AR15 | .223
Glock 19 Gen 4 | 9mm

Benutzeravatar
Steelman
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3460
Registriert: Di 12. Okt 2010, 23:28
Wohnort: Wien

Re: Strafe wegen Foto mit einer Waffe??

Beitrag von Steelman » Di 19. Okt 2021, 12:54

AlexTribe hat geschrieben:
Di 19. Okt 2021, 11:13
AUG-andy hat geschrieben:
Mo 18. Okt 2021, 23:22

Also ein Heiliger, der noch nie seiner Frau oder Freundin oder guten Freund einmal seine Sachen gezeigt hat auf Nachfrage. Das kauft dir keiner ab. Ich sehe da nichts verwerfliches daran, zumal alles hinter verschlossenen Türen bleibt und nicht öffentlich wird. Mein Vater hat mir als Jugendlichen auch mal die Beretta gezeigt als ich sie sehen wollte. Keiner hat da so einen Aufstand gemacht wie einige Moralapostel hier. :whistle:


Amen!!!
Eine besonders sinnvolle Antwort. :tipphead:

Nur nix zum Thema beitragen, gell!
Mangelnde Vorbereitung ist die Vorbereitung auf das Versagen

Benutzeravatar
doc steel
MUSCLEGUNNER
MUSCLEGUNNER
Beiträge: 9900
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:02
Wohnort: far from Corona

Re: Strafe wegen Foto mit einer Waffe??

Beitrag von doc steel » Di 19. Okt 2021, 13:45

6 seiten wegen so an schas....
lg,
doc steel

https://www.bioresonanz-praxis.at/
*******************************************

AlexTribe
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 180
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 19:51

Re: Strafe wegen Foto mit einer Waffe??

Beitrag von AlexTribe » Di 19. Okt 2021, 13:57

Steelman hat geschrieben:
Di 19. Okt 2021, 12:54
AlexTribe hat geschrieben:
Di 19. Okt 2021, 11:13
AUG-andy hat geschrieben:
Mo 18. Okt 2021, 23:22

Also ein Heiliger, der noch nie seiner Frau oder Freundin oder guten Freund einmal seine Sachen gezeigt hat auf Nachfrage. Das kauft dir keiner ab. Ich sehe da nichts verwerfliches daran, zumal alles hinter verschlossenen Türen bleibt und nicht öffentlich wird. Mein Vater hat mir als Jugendlichen auch mal die Beretta gezeigt als ich sie sehen wollte. Keiner hat da so einen Aufstand gemacht wie einige Moralapostel hier. :whistle:


Amen!!!
Eine besonders sinnvolle Antwort. :tipphead:

Nur nix zum Thema beitragen, gell!
Bitte? Das "Amen" sollte die Aussage nur zustimmend unterstreichen und aussagen, dass man dazu nichts besseres sagen könnte.
Schmeisser AR15 | .223
Glock 19 Gen 4 | 9mm

RcL
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2093
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 12:59

Re: Strafe wegen Foto mit einer Waffe??

Beitrag von RcL » Di 19. Okt 2021, 14:15

Das hat natürlich nichts damit zu tun, dass es Handys schon länger gibt als mich
Zwinker Zwinker, gscheit lesen tät helfen tun...... :headslap:

Benutzeravatar
Steelman
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3460
Registriert: Di 12. Okt 2010, 23:28
Wohnort: Wien

Re: Strafe wegen Foto mit einer Waffe??

Beitrag von Steelman » Di 19. Okt 2021, 20:46

doc steel hat geschrieben:
Di 19. Okt 2021, 13:45
6 seiten wegen so an schas....
Nau und zum Corona thread sogst nix????
Mangelnde Vorbereitung ist die Vorbereitung auf das Versagen

Benutzeravatar
Steelman
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3460
Registriert: Di 12. Okt 2010, 23:28
Wohnort: Wien

Re: Strafe wegen Foto mit einer Waffe??

Beitrag von Steelman » Di 19. Okt 2021, 20:52

AlexTribe hat geschrieben:
Di 19. Okt 2021, 13:57
[
Bitte? Das "Amen" sollte die Aussage nur zustimmend unterstreichen und aussagen, dass man dazu nichts besseres sagen könnte.
Hat das Wort "Amen" ned was mit Religion zu tun?

Ist des ned hier verboten, was über Religion zu schreiben?

Ausserdem könnte sich ja einer der eine andere Religion vertritt beleidigt fühlen!

Oiso: Beim nächsten Mal schreibst " Volle Zustimmung", gell!

Ausserdem sind das dann mehr als 10 Zeichen!
Mangelnde Vorbereitung ist die Vorbereitung auf das Versagen

AlexTribe
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 180
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 19:51

Re: Strafe wegen Foto mit einer Waffe??

Beitrag von AlexTribe » Di 19. Okt 2021, 23:25

Steelman hat geschrieben:
Di 19. Okt 2021, 20:52
AlexTribe hat geschrieben:
Di 19. Okt 2021, 13:57
[
Bitte? Das "Amen" sollte die Aussage nur zustimmend unterstreichen und aussagen, dass man dazu nichts besseres sagen könnte.
Hat das Wort "Amen" ned was mit Religion zu tun?

Ist des ned hier verboten, was über Religion zu schreiben?

Ausserdem könnte sich ja einer der eine andere Religion vertritt beleidigt fühlen!

Oiso: Beim nächsten Mal schreibst " Volle Zustimmung", gell!

Ausserdem sind das dann mehr als 10 Zeichen!
Ähm ja, alles klar :?
Schmeisser AR15 | .223
Glock 19 Gen 4 | 9mm

Benutzeravatar
Joewood
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 697
Registriert: Mo 23. Okt 2017, 11:07
Wohnort: Wien

Re: Strafe wegen Foto mit einer Waffe??

Beitrag von Joewood » Mi 20. Okt 2021, 09:43

AlexTribe hat geschrieben:
Di 19. Okt 2021, 23:25
Steelman hat geschrieben:
Di 19. Okt 2021, 20:52
AlexTribe hat geschrieben:
Di 19. Okt 2021, 13:57
[
Bitte? Das "Amen" sollte die Aussage nur zustimmend unterstreichen und aussagen, dass man dazu nichts besseres sagen könnte.
Hat das Wort "Amen" ned was mit Religion zu tun?

Ist des ned hier verboten, was über Religion zu schreiben?

Ausserdem könnte sich ja einer der eine andere Religion vertritt beleidigt fühlen!

Oiso: Beim nächsten Mal schreibst " Volle Zustimmung", gell!

Ausserdem sind das dann mehr als 10 Zeichen!
Ähm ja, alles klar :?
4 - und hiermit 5 Postings wegen so an Schas? :tipphead: :angelic-green: :mrgreen:

Antworten