Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Panzerstahl- Platten K700

Wer sein Auto loswerden will, einen alten Laptop zu verkaufen hat und andere Nicht-Waffen veräußern will ist hier richtig!
Forumsregeln
Angebote in der Tauschbörse werden als verbindlich betrachtet! Akzeptiert ein Verkäufer einen Käufer, dann handelt es sich um einen gültigen Kaufvertrag nach geltendem Recht, von dem nicht einfach so einseitig zurückgetreten werden kann.
Evilcannibal79
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1334
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:39
Wohnort: Kufstein

Re: Panzerstahl- Platten K700

Beitrag von Evilcannibal79 » Do 18. Mär 2021, 10:47

Mit der Flex brauchst ja ewig.
Nimm an Schneidbrenner, geht RuckZuck
"Ich hab hier 6 kleine Freunde, die alle schneller laufen als du ... "

22.lr, 9x19, 7,62x54 R, 45 acp, 40 s&w, 16/70, 38.spec, 357 mag, .243, .308, .223, 7,5x55,

Benutzeravatar
haunclesam
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1553
Registriert: So 9. Mai 2010, 19:33
Wohnort: Wien

Re: Panzerstahl- Platten K700

Beitrag von haunclesam » Sa 20. Mär 2021, 16:09

Ich hätte ggf. an Plasmaschneiden gedacht.

Benutzeravatar
Spiky
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1224
Registriert: So 11. Mär 2018, 16:28
Wohnort: 1180

Re: Panzerstahl- Platten K700

Beitrag von Spiky » Sa 20. Mär 2021, 17:28

haunclesam hat geschrieben:
Sa 20. Mär 2021, 16:09
Ich hätte ggf. an Plasmaschneiden gedacht.
Was verlangst für einen Schnitt/ein Loch?

Benutzeravatar
haunclesam
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1553
Registriert: So 9. Mai 2010, 19:33
Wohnort: Wien

Re: Panzerstahl- Platten K700

Beitrag von haunclesam » Mo 22. Mär 2021, 13:43

Spiky hat geschrieben:
Sa 20. Mär 2021, 17:28
haunclesam hat geschrieben:
Sa 20. Mär 2021, 16:09
Ich hätte ggf. an Plasmaschneiden gedacht.
Was verlangst für einen Schnitt/ein Loch?
Ein Bier oder so :D

Ich gebe nur zu bedenken; die Platten sind bei einem anderen Pulververdampfer in Graz ;)
D.h. die Platten müssten zu mir nach Wien, oder ich mit Plasma Schneider und Kompressor nach Graz...
das wäre der mühsamere Teil an dem ganzen ;)

Benutzeravatar
haunclesam
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1553
Registriert: So 9. Mai 2010, 19:33
Wohnort: Wien

Re: Panzerstahl- Platten K700

Beitrag von haunclesam » Mo 22. Mär 2021, 13:51

Fruh_Lee hat geschrieben:
Mi 17. Mär 2021, 20:53
Das Böhler K700 (X120Mn12) hat ähnliche Eigenschaften wie Hardox, wobei es bei Hardox mehrere Ausführungen/ Härtestufen zur Auswahl gibt.
Preislich hab ich mir zwischen 1,5 bis 2 €/kg vorgestellt- je nach Abnahmemenge.
Wenn ich mich nicht verrechnet habe wäre das Gewicht ca 77 kg / Platte.
Also zwsichen ~115 und ~154 € pro Platte?

Benutzeravatar
Spiky
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1224
Registriert: So 11. Mär 2018, 16:28
Wohnort: 1180

Re: Panzerstahl- Platten K700

Beitrag von Spiky » Mo 22. Mär 2021, 13:59

haunclesam hat geschrieben:
Mo 22. Mär 2021, 13:43
Spiky hat geschrieben:
Sa 20. Mär 2021, 17:28
haunclesam hat geschrieben:
Sa 20. Mär 2021, 16:09
Ich hätte ggf. an Plasmaschneiden gedacht.
Was verlangst für einen Schnitt/ein Loch?
Ein Bier oder so :D

Ich gebe nur zu bedenken; die Platten sind bei einem anderen Pulververdampfer in Graz ;)
D.h. die Platten müssten zu mir nach Wien, oder ich mit Plasma Schneider und Kompressor nach Graz...
das wäre der mühsamere Teil an dem ganzen ;)
Ich habe einen Hänger samt Auto somit wäre der Transport geklärt (die Kiste bring ich gleich mit ;) )

Fruh_Lee
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 131
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:32
Wohnort: Süd- Stmk
Kontaktdaten:

Re: Panzerstahl- Platten K700

Beitrag von Fruh_Lee » Mi 24. Mär 2021, 08:27

Genau, Gewicht liegt theoretisch bei 78,5kg. Ein kleines Plasma- schneidgerät kann ich selbst auch zur Verfügung stellen, daran soll es nicht scheitern.
Des Weiteren hätte unser Dorfschmied in der Nähe eine CNC- Plasmaanlage... :mrgreen:

Benutzeravatar
Spiky
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1224
Registriert: So 11. Mär 2018, 16:28
Wohnort: 1180

Re: Panzerstahl- Platten K700

Beitrag von Spiky » Mi 24. Mär 2021, 11:23

Fruh_Lee hat geschrieben:
Mi 24. Mär 2021, 08:27
Genau, Gewicht liegt theoretisch bei 78,5kg. Ein kleines Plasma- schneidgerät kann ich selbst auch zur Verfügung stellen, daran soll es nicht scheitern.
Wieviele Schnitte könntest mit dem machen?
Das Holen dürfte jetzt nicht so das Problem sein... mit dem Abladen schauts anders aus...

Fruh_Lee
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 131
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:32
Wohnort: Süd- Stmk
Kontaktdaten:

Re: Panzerstahl- Platten K700

Beitrag von Fruh_Lee » Mi 24. Mär 2021, 11:37

Versteh die Frage nicht. Wenn's dir gefällt, kannst von mir aus den ganzen Tag damit herumschneiden. Ich schau nur zu 8-) Müsste vorher halt probieren, ob das auch sicher funktioniert. Zu zweit lässt sich eine ganze Platte schon tragen.

Antworten