Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

waffenboerse - DWM 08 Nummerngleich

Interessante EGUN-Auktionen - mit Kennzeichnung ob österreichischer oder deutscher Verkäufer!
Forumsregeln
WICHTIG: Bitte kennzeichnet IMMER ob der Verkäufer in Österreich oder Deutschland sitzt!
Antworten
SteDa
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 65
Registriert: Di 10. Okt 2017, 19:47

waffenboerse - DWM 08 Nummerngleich

Beitrag von SteDa » Mo 22. Jun 2020, 06:58

https://waffenboerse/schuetzen/waffen/dwm-08-1920/19975

Gerade gefunden.
Möglicherweise interessiert sich hier im Forum jemand dafür.

glockat
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 335
Registriert: Sa 5. Jul 2014, 13:31

Re: waffenboerse - DWM 08 Nummerngleich

Beitrag von glockat » So 2. Aug 2020, 20:57

SteDa hat geschrieben:
Mo 22. Jun 2020, 06:58
https://waffenboerse/schuetzen/waffen/dwm-08-1920/19975

Gerade gefunden.
Möglicherweise interessiert sich hier im Forum jemand dafür.
Sieht recht hübsch aus...

Wenn man sich jedoch ansieht, um was die Dinger aus Deutschland bzw. in Deutschland über die Bühne gehen, darf man eig. keine in Österreich kaufen....

950.- ist schon ein wenig ein stolzer Preis.

Benutzeravatar
Wolf1971
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 545
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 22:11

Re: waffenboerse - DWM 08 Nummerngleich

Beitrag von Wolf1971 » So 2. Aug 2020, 21:49

Deutschland ist schon preislich der Hammer ...

https://www.egun.de/market/item.php?id=8721214

:dance:
"Ich besitze vielleicht die Reife, dir zu verzeihen - aber sicher nicht die Dummheit, dir noch einmal zu vertrauen"

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4484
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: waffenboerse - DWM 08 Nummerngleich

Beitrag von Incite » So 2. Aug 2020, 21:59

Wolf1971 hat geschrieben:
So 2. Aug 2020, 21:49
Deutschland ist schon preislich der Hammer ...

https://www.egun.de/market/item.php?id=8721214

:dance:
Um den Preis hätte ICH mir die nicht gekauft :lol:
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

Benutzeravatar
Wolf1971
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 545
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 22:11

Re: waffenboerse - DWM 08 Nummerngleich

Beitrag von Wolf1971 » So 2. Aug 2020, 22:08

Wieso? - ist ERFURT so schlecht.

Vom Foto her und der Beschreibung schaut sie ja nicht so schlecht aus.
"Ich besitze vielleicht die Reife, dir zu verzeihen - aber sicher nicht die Dummheit, dir noch einmal zu vertrauen"

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4484
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: waffenboerse - DWM 08 Nummerngleich

Beitrag von Incite » So 2. Aug 2020, 22:26

Ohne die Pistole in der Hand gehabt zu haben, warum ichs nicht gekauft hätte: Das finish, die Zahl 05 ist nachgetragen, die Griffschalen, das Magazin, das rot angestrichene Korn....
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

Benutzeravatar
Wolf1971
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 545
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 22:11

Re: waffenboerse - DWM 08 Nummerngleich

Beitrag von Wolf1971 » Mo 3. Aug 2020, 08:23

Incite hat geschrieben:
So 2. Aug 2020, 22:26
Ohne die Pistole in der Hand gehabt zu haben, warum ichs nicht gekauft hätte: Das finish, die Zahl 05 ist nachgetragen, die Griffschalen, das Magazin, das rot angestrichene Korn....
Kennerauge :clap:
"Ich besitze vielleicht die Reife, dir zu verzeihen - aber sicher nicht die Dummheit, dir noch einmal zu vertrauen"

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4484
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: waffenboerse - DWM 08 Nummerngleich

Beitrag von Incite » Mo 3. Aug 2020, 11:47

Wolf1971 hat geschrieben:
Mo 3. Aug 2020, 08:23
Incite hat geschrieben:
So 2. Aug 2020, 22:26
Ohne die Pistole in der Hand gehabt zu haben, warum ichs nicht gekauft hätte: Das finish, die Zahl 05 ist nachgetragen, die Griffschalen, das Magazin, das rot angestrichene Korn....
Kennerauge :clap:
diese Dinge hätte ich mir bei der halt genau angeschaut. Bilder können dies nicht 1:1 wiedergeben

Das Problem ist, dass hier leider auch Schindluder getrieben wird und die Gefahr groß ist auf die Nase zu fallen sprich du zahlst da schnell mal ein paar Hunderter "drauf". Was ich da schon an KM für "Schrott" gefahren bin :doh: rostige Läufe obwohl angeblich blank und wie neu, P08 wo man am Griffstück gesehen hat, dass über Rost drüber brüniert wurde "ja, is 100% des Originalfinish" etc...
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

Benutzeravatar
Wolf1971
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 545
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 22:11

Re: waffenboerse - DWM 08 Nummerngleich

Beitrag von Wolf1971 » Mo 3. Aug 2020, 12:20

Incite hat geschrieben:
Mo 3. Aug 2020, 11:47
Wolf1971 hat geschrieben:
Mo 3. Aug 2020, 08:23
Incite hat geschrieben:
So 2. Aug 2020, 22:26
Ohne die Pistole in der Hand gehabt zu haben, warum ichs nicht gekauft hätte: Das finish, die Zahl 05 ist nachgetragen, die Griffschalen, das Magazin, das rot angestrichene Korn....
Kennerauge :clap:
diese Dinge hätte ich mir bei der halt genau angeschaut. Bilder können dies nicht 1:1 wiedergeben

Das Problem ist, dass hier leider auch Schindluder getrieben wird und die Gefahr groß ist auf die Nase zu fallen sprich du zahlst da schnell mal ein paar Hunderter "drauf". Was ich da schon an KM für "Schrott" gefahren bin :doh: rostige Läufe obwohl angeblich blank und wie neu, P08 wo man am Griffstück gesehen hat, dass über Rost drüber brüniert wurde "ja, is 100% des Originalfinish" etc...
Da fehlt mir die Muse dazu 😀
Drum lass ich die Finger von den Ordonanzwaffen
Konzentrier mich auf meine Revolver
:lol:
"Ich besitze vielleicht die Reife, dir zu verzeihen - aber sicher nicht die Dummheit, dir noch einmal zu vertrauen"

Benutzeravatar
tiberius
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1246
Registriert: So 20. Sep 2015, 13:42

Re: waffenboerse - DWM 08 Nummerngleich

Beitrag von tiberius » Mo 3. Aug 2020, 14:01

Hi,

Freunde, die P08 von Egun ist eine VOPO (=DDR Volkspolizei).
Natürlich wurde die nachgestempelt, habens bei allen gemacht.
Warum?
Die VOPO ist eine Überarbeitung der P08 auf original Maschinen, von Originalarbeitern
die bis zum Ende des WK2 die P08 für das Deutsche Reich hergestellt haben.
In der DDR wurde dann das Modernisierungsprogramm mit der P08 in Suhl durchgezogen,
wobei mittels neuem Lauf (der hat die Stufe für das ursprüngliche Blei-Kegelstumpfgeschoss nicht mehr),
neu gehärtetem Kurvenstück, Austausch schadhafter Teile und neuer
Federn und Brünnierung die P08 für moderne Muntion bzw. Dienstgebrauch lauffähig gemacht wurde, wohlgemerkt
von Spezialisten mit dem richtigen Werkzeug.

Das Nachstempeln ist typisch für VOPO P08er, weil die professionell mit aufeinander abgestimmten/angepassten
Teilen neu aufgebaut wurde, das gehört so. Ich habe hier eine VOPO P08 die ursprünglich bis auf die Seitenplatte komplett
nummerngleich war, trotzdem wurden ALLE Teile mit einer neuen Nummer nachgestempelt, inkl. Magazin.

Die Vopo ist damit quasi ein Youngtimer aus der Zeit des kalten Krieges (60er-70er) und sollte nicht vom Ausgangsmodell
irgendeiner xy DWM 1920 VOR der Überholung beurteilt werden. Einen 91/30er Nagant oder FR8 beurteilt man
ja auch nicht als abgeschnittenen Tula Dragoner oder Oviedo M43 o.ä.

Zum Schießen perfekt, frisst jede Munition, die einzige P08 bei der man nicht Handladen muss.
Sammlerisch steht sie neben der Makarov mit der sie zeitgleich im Warschauer Pakt / DDR eingeführt wurde,
nur ist die VOPO P08 viel seltener.

Bis auf das rote Korn, was wohl leicht zu entfärben ist, ist an der Kanone alles original.
Die Vopo ist was ganz besonderes und noch dazu recht günstig, für eine P08.

mfg tiberius
suche:
M94 Schwedenkarabiner
Mauser 1895 / M93 Kavalleriekarabiner für Spanien
Finnischen M28 Nagant
Lebel
Carcano
90-60-90 allzeit bereit

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4484
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: waffenboerse - DWM 08 Nummerngleich

Beitrag von Incite » Mo 3. Aug 2020, 14:23

tiberius hat geschrieben:
Mo 3. Aug 2020, 14:01
Hi,

Freunde, die P08 von Egun ist eine VOPO (=DDR Volkspolizei).
Natürlich wurde die nachgestempelt, habens bei allen gemacht.
Warum?
Die VOPO ist eine Überarbeitung der P08 auf original Maschinen, von Originalarbeitern
die bis zum Ende des WK2 die P08 für das Deutsche Reich hergestellt haben.
In der DDR wurde dann das Modernisierungsprogramm mit der P08 in Suhl durchgezogen,
wobei mittels neuem Lauf (der hat die Stufe für das ursprüngliche Blei-Kegelstumpfgeschoss nicht mehr),
neu gehärtetem Kurvenstück, Austausch schadhafter Teile und neuer
Federn und Brünnierung die P08 für moderne Muntion bzw. Dienstgebrauch lauffähig gemacht wurde, wohlgemerkt
von Spezialisten mit dem richtigen Werkzeug.

Das Nachstempeln ist typisch für VOPO P08er, weil die professionell mit aufeinander abgestimmten/angepassten
Teilen neu aufgebaut wurde, das gehört so. Ich habe hier eine VOPO P08 die ursprünglich bis auf die Seitenplatte komplett
nummerngleich war, trotzdem wurden ALLE Teile mit einer neuen Nummer nachgestempelt, inkl. Magazin.

Die Vopo ist damit quasi ein Youngtimer aus der Zeit des kalten Krieges (60er-70er) und sollte nicht vom Ausgangsmodell
irgendeiner xy DWM 1920 VOR der Überholung beurteilt werden. Einen 91/30er Nagant oder FR8 beurteilt man
ja auch nicht als abgeschnittenen Tula Dragoner oder Oviedo M43 o.ä.

Zum Schießen perfekt, frisst jede Munition, die einzige P08 bei der man nicht Handladen muss.
Sammlerisch steht sie neben der Makarov mit der sie zeitgleich im Warschauer Pakt / DDR eingeführt wurde,
nur ist die VOPO P08 viel seltener.

Bis auf das rote Korn, was wohl leicht zu entfärben ist, ist an der Kanone alles original.
Die Vopo ist was ganz besonderes und noch dazu recht günstig, für eine P08.

mfg tiberius
völlig uninteressant im Bezug auf den Start
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

Benutzeravatar
tiberius
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1246
Registriert: So 20. Sep 2015, 13:42

Re: waffenboerse - DWM 08 Nummerngleich

Beitrag von tiberius » Mo 3. Aug 2020, 14:27

Hi,
völlig uninteressant um nicht zu sagen "sowas kauf kana"
umso besser, je weniger wissen was das wirklich ist, desto niedriger bleiben die Preise.

mfg tiberius
suche:
M94 Schwedenkarabiner
Mauser 1895 / M93 Kavalleriekarabiner für Spanien
Finnischen M28 Nagant
Lebel
Carcano
90-60-90 allzeit bereit

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4484
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: waffenboerse - DWM 08 Nummerngleich

Beitrag von Incite » Mo 3. Aug 2020, 14:37

tiberius hat geschrieben:
Mo 3. Aug 2020, 14:27
Hi,
völlig uninteressant um nicht zu sagen "sowas kauf kana"
umso besser, je weniger wissen was das wirklich ist, desto niedriger bleiben die Preise.

mfg tiberius
Du hast recht, bei diesen hochwertigen Überarbeitungen mit Liebe zum Detail muss man einfach zuschlagen :roll:
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

Benutzeravatar
tiberius
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1246
Registriert: So 20. Sep 2015, 13:42

Re: waffenboerse - DWM 08 Nummerngleich

Beitrag von tiberius » Mo 3. Aug 2020, 15:12

Beachte: nie mehr wie ein Bier in der Mittagspause. ;)
suche:
M94 Schwedenkarabiner
Mauser 1895 / M93 Kavalleriekarabiner für Spanien
Finnischen M28 Nagant
Lebel
Carcano
90-60-90 allzeit bereit

Antworten