Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Dorotheum 10.12.2021 Jagd Sport Sammlerwaffen

Interessante EGUN-Auktionen - mit Kennzeichnung ob österreichischer oder deutscher Verkäufer!
Forumsregeln
WICHTIG: Bitte kennzeichnet IMMER ob der Verkäufer in Österreich oder Deutschland sitzt!
Benutzeravatar
Nyl
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 50
Registriert: Di 6. Jul 2021, 10:49

Re: Dorotheum 10.12.2021 Jagd Sport Sammlerwaffen

Beitrag von Nyl » Mi 14. Sep 2022, 08:21

AlexTribe hat geschrieben:
Mi 14. Sep 2022, 07:20
Wer fängt bereits 2 Wochen vor Auktionsende ein Bietergefecht über eine SP5k an…Leute… :tipphead:
Die bieten schon vom ersten Tag an wie die Blöden. Oder jemand will bewusst die Preise für gewisse Dinge hochtreiben. :doh:

Benutzeravatar
tiberius
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1353
Registriert: So 20. Sep 2015, 13:42

Re: Dorotheum 10.12.2021 Jagd Sport Sammlerwaffen

Beitrag von tiberius » Mi 14. Sep 2022, 13:11

Hi,

https://www.dorotheum.com/de/l/8221464/

"Verschlussfang hält nicht"
Zusammen mit der fehlenden Nut fûr den Anschlagschaft wage ich zu behaupten, das ist ein Zivilmodell aus der kleinen Fertigungsreihe vor dem 1.WK OHNE VERSCHLUSSFANG. Wenn man es nicht weiss, glaubt man der Verschlussfang sei hin.
Sehr selten.
Einige wurden bei DWM in der Zwischenkriegszeit überarbeitet, z.T. in 7,65 für den Zivilmarkt, z.T. in 9mm für die Reichswehr (illegal lt. den Versailler Verträgen), die sind noch seltener. Da Nummern drauf sind und Abnahmen, wirds wohl letztere sein (zivile haben keine Nummern auf der Seitenplatte etc./Abnahmen, nur ganz wenige "schwarze" Reichswehr P08er waren unnummeriert bzw. nachträglich überschliffen).

Da ist eine höher 4stellige P08 wohl für ein Schnäppchen zu haben, weils nicht wissen was das ist.

mfg tiberius

Antworten