Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Surefire Tactician

Neuigkeiten zum Thema Waffenzubehör
Antworten
Golddot
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 35
Registriert: Mi 12. Dez 2012, 13:31
Wohnort: Wien

Surefire Tactician

Beitrag von Golddot » Do 4. Feb 2021, 21:07

Servus.

Nutzt jemand von Euch eine Surefire Tactician?

Was haltet Ihr von der Lampe?

Nutzt sie jemand mit Akkus - 16650 oder 2x 16340?

Grüße

Alex

Golddot
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 35
Registriert: Mi 12. Dez 2012, 13:31
Wohnort: Wien

Re: Surefire Tactician

Beitrag von Golddot » Sa 13. Feb 2021, 21:55

Niemand hier, der eine Surefire E2T-MV "Tactician" nutzt?

Vielleicht jemand mit einer Surefire EDC L1-T oder EDC E2-T, der seine Erfahrungen bei der Nutzung von Lithiumionenakkus teilen kann und möchte?

Selbiges gilt für Surefire Scout Lights (M300 und M600 Reihe).

raptor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2231
Registriert: Do 17. Mär 2011, 18:06

Re: Surefire Tactician

Beitrag von raptor » So 21. Feb 2021, 17:33

Ich habe ein SF XC-1B Waffenlicht und ein taktisches Wristlight. Beides gute, verlässliche Produkte. Die Marke ist OK.

Negativ: das Wristlight braucht zu viel Energie, die Batterie ist rasch leer. Beide Lichter sind zwar gute Qualität, aber für das was sie sind wie alles bei SF überteuert. Wristlight verkauft v.a. über den Namen.
Bitte um Solikauf bei http://www.triebel.de

Ich bin mit den praktisch wöchentlich medial erhobenen Forderungen nach Waffengesetzverschärfung des ehem. NFVOe-Partners EUROGUNS nicht einverstanden und kaufe deshalb bei beiden nicht ein.

ceophil
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 58
Registriert: Do 26. Mai 2011, 20:28

Re: Surefire Tactician

Beitrag von ceophil » Do 6. Mai 2021, 10:52

Servus Golddot,
habe die Lampe seit über einem Jahr im Einsatz und kann dir Folgendes dazu berichten:

+ Verarbeitung ist sehr gut, alles massiv, wie von Surefire gewohnt
+ Bin ein großer Fan des Schaltermechanismus. Insgesamt nur zwei Helligkeitsstufen und der Schalter kann nur ein/aus das ist top für die Bedienung unter Stress.
+ Lichtstärke und Lichtkegel passen perfekt für eine Handlampe, die zB taktisch in Räumen eingesetzt werden soll

- Für mich passt der Clip irgendwie nicht. Als Trageweise ist nur Bezzel Up möglich, wobei z.B. in der Hosentasche der komplette Lampenkopf herausschaut. Da finde ich die Lösung die Surefire zB beim Aviator Modell verwendet hat, besser.

Ich verwende sie nur mit CR123A LiIon Batterien. Die funktionieren tadellos und passen sehr genau in die Röhre. 18650 passt definitv nicht, zu 16650 und 16340 kann ich leider nichts sagen.

Je nachdem für was du die Lampe einsetzen willst, würde ich dir aber aus meiner Sicht eine Kaufempfehlung aussprechen.

burner
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 511
Registriert: Do 31. Jan 2019, 13:00

Re: Surefire Tactician

Beitrag von burner » Do 6. Mai 2021, 21:53

Hallo,

schau dir mal die Surefire E2D Defender an:
https://www.surefire.com/products/illum ... -defender/

Von den Werten her sehr ähnlich. Vertraue seit fast 20 Jahren (!!) auf Surefire.

Ich bin kein Freund von Akkus und Taschenlampen, auch wenn sich in dem Bereich einiges getan hat. Aber sobald Akkus kalt werden (z.B. im Auto, Rucksack etc.), wirds schnell mühsam. Ich verwende daher die CR123A-Zellen.

Gib Bescheid, wenn du dich entschieden hast und welche Akkus passen.

LG
Will keiner hören: "Is jo eh leer..."
HPS Custom 2011 9x19 & .40SW / S&W 625 5" / Glock 17-3 / Glock 31-3 / Steyr AUG Z A3 / CZ 75 TS 9x19 / CZ 75 Sport II / Custom AR-9 & AR-15 / Caspian Custom 1911 6" .45ACP

ceophil
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 58
Registriert: Do 26. Mai 2011, 20:28

Re: Surefire Tactician

Beitrag von ceophil » Di 11. Mai 2021, 22:00

Bzgl. der Verwendung von Akkus würde ich burner zustimmen. Eventuell könnte man eine Trennung zwischen "Einsatz" (mit CR123A) und "Training" (mit Akkus) machen.
Ich persönlich handhabe das so, dass ich ein Set "Einsatzbatterien" verwende und diese regelmäßig (zB jährlich - je nach Einsatzhäufigkeit) gegen frische auswechsle. Die angebrauchten Batterien werden dann zu "Trainingsbatterien" und somit verbraucht. Kosten halten sich in Grenzen, kommt aber natürlich darauf an, wie häufig du die Lampe einsetzt.

gearrillero
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 118
Registriert: Sa 11. Okt 2014, 14:01

Re: Surefire Tactician

Beitrag von gearrillero » So 5. Sep 2021, 22:03

Sollts Fragen zu SF geben bezüglich E-Serie und was man mit welchem Verbauen kann...kann ich gern helfen ;)

Ansich kann man aber fast alle E-Serien mit M-300, 600 auf oder umrüsten => Akkus passen erst bei der DF(dualfuel) serie
Modlight oder Cloud denk ich brauchen auch schon Akkus weil die die Leistung haben für die LEDs ;)

Sonst verwende ich nur Batterien für EDC und Co. Außer ich wäre jeden Tag damit im Einsatz, dann machts Sinn. Oder noch besser eine Zweitlampe

Antworten