Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

FN Browning M1910/22 oder MAB Modelé D

Alles für den Sammler - alte, ausgefallene und exotische Schiesseisen
Antworten
Benutzeravatar
tiberius
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1349
Registriert: So 20. Sep 2015, 13:42

FN Browning M1910/22 oder MAB Modelé D

Beitrag von tiberius » Sa 17. Jul 2021, 14:03

Hi,

ich will was mit rundem Schlitten.
Was altes.

Zwei Geräte haben sich herauskristallisiert:

-FN Browning M1910/22 (aka M25)

oder

-MAB Modelé D

Beide in 7,65 Browning/0.32 ACP oder 9mm kurz.
Hat wer Erfahrungen mit den beiden? Vor- Nachteile?

Danke für Infos im Voraus,

mfg tiberius

macgeibes
LORD of SEMTEX
LORD of SEMTEX
Beiträge: 1392
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 18:47

Re: FN Browning M1910/22 oder MAB Modelé D

Beitrag von macgeibes » Mo 19. Jul 2021, 06:28

servus,
hab' die Colt 1903 pocket, hammerless welche der FN recht ähnlich ist. (ne' Nummer kleiner halt)
Haben ja auch den selben Daddy. :mrgreen:
Im Kaliber 7,65 (32auto).
Technisch ähnelt sie der 1911er.
Die FN gibt's eigentlich noch wie Sand am Meer.
Relativ günstig zu kaufen.
Hab' da auch Kontakt nach NÖ zu einem Sammler.
Bild
qed

Benutzeravatar
tiberius
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1349
Registriert: So 20. Sep 2015, 13:42

Re: FN Browning M1910/22 oder MAB Modelé D

Beitrag von tiberius » Mo 19. Jul 2021, 09:10

Hi,

jo, die 1903 ist auch sehr schön und war auch in der engeren Auswahl.
Genaugenommen such ich die FN1910/22 mit Plastikgriffschalen und Riemenöse+Ring.
Den Kontakt gerne per Pn.

mfg tiberius

macgeibes
LORD of SEMTEX
LORD of SEMTEX
Beiträge: 1392
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 18:47

Re: FN Browning M1910/22 oder MAB Modelé D

Beitrag von macgeibes » Mo 19. Jul 2021, 14:15

Hast PN :clap:
qed

Antworten