Allen Forenusern ein gutes neues Neues Jahr 2023!

Erfahrungen: Meopta Artemis 2100 7x50

Weidmannsheil! Jagdprüfung, Jagderlebnisse, Ausrüstung und alles was sonst zur Jagd gehört.
Antworten
utc37
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 66
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 13:41

Erfahrungen: Meopta Artemis 2100 7x50

Beitrag von utc37 » Mo 23. Jan 2023, 12:18

Servus!

Kennt wer das Meopta Artemis 2100 7x50 Zielfernrohr?

Habe eine alte Kombinierte die an sich ein gutes Gewehr ist und brauch ein günstiges, halbwegs kompaktes Glasl…

Brauch es v.a. für Rehe.
Manchmal Rotwild und Gams, schieße aber Revierbedingt nicht weiter wie 200m bei halbwegs guten Licht.
Hab sonst einen Steyr SM12 mit einem Swaro Glas.
Die Kombinierte ist nur eine Ergänzung, die restauriert gehört.

Danke &Lg

FdH22
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 353
Registriert: Mo 2. Mai 2022, 21:28

Re: Erfahrungen: Meopta Artemis 2100 7x50

Beitrag von FdH22 » Mo 23. Jan 2023, 12:27

utc37 hat geschrieben:
Mo 23. Jan 2023, 12:18
Servus!

Kennt wer das Meopta Artemis 2100 7x50 Zielfernrohr?

Habe eine alte Kombinierte die an sich ein gutes Gewehr ist und brauch ein günstiges, halbwegs kompaktes Glasl…

Brauch es v.a. für Rehe.
Manchmal Rotwild und Gams, schieße aber Revierbedingt nicht weiter wie 200m bei halbwegs guten Licht.
Hab sonst einen Steyr SM12 mit einem Swaro Glas.
Die Kombinierte ist nur eine Ergänzung, die restauriert gehört.

Danke &Lg
Ein Artemis 2000 7x50 Abs 4A (das ist vermutlich gleich dem 2100 aber ohne Leuchtabs.) habe ich zum Anbieten.
Weiteres per PN

nominus
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 457
Registriert: Sa 15. Mai 2010, 18:36

Re: Erfahrungen: Meopta Artemis 2100 7x50

Beitrag von nominus » Di 24. Jan 2023, 10:45

Habe das Artemis 2000 mit Absehen 4 um einen schmalen Euro erstanden.

Von allen Gläsern durch die ich geschaut habe gefällt mir der Seheindruck am Besten.

Ist ist nicht ganz so Lichtstark wie meine Zeiss Conquest V6. Jagdpraktisch tauglich.

Hat halt die Nachteile wie jede Fixvergrößerung.

Hab es als Reserveglas in peto, falls mit einem der Gläser was sein sollte.

Eh
Nominus
Rechtschreibfehler sind Ausdruck künstlerischer Freiheit und geistiges Eigentum des Urhebers.

Antworten