Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Jagdrucksack

Weidmannsheil! Jagdprüfung, Jagderlebnisse, Ausrüstung und alles was sonst zur Jagd gehört.
RBM
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 265
Registriert: Do 26. Mär 2015, 22:54

Re: Jagdrucksack

Beitrag von RBM » Mi 9. Jan 2019, 16:00

Beim TT sind Molle Schlaufen.

kuni
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2782
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 15:36

Re: Jagdrucksack

Beitrag von kuni » Mi 9. Jan 2019, 16:03

Lindenwirt hat geschrieben:Ja wahrscheinlich, die Gewehrlösung gefällt mir aber gar nicht beim Jagdhund.
Hier im Werbevideo schauts noch einigermaßen stabil aus aber der Schwerpunkt ist da definitiv zu hoch.
https://www.youtube.com/watch?v=lYuCKcMxTjc


Der Rucksack ist super verarbeitet und echt hochwertig. ABER mir stört es, wenn der Lauf soweit über meinen Kopf raus steht. Gar nicht wegen dem Schwerpunkt, aber bei jedem Ast hat man Angst man schlägt an. Weiters habe ich z.b. beim Riegeln immer eine Packung Patronen mit - diese passt nur in das vordere Aussenfach oder das Hauptfach. Die seitlichen sind dafür viel zu klein.


Aber nochmal: die Verarbeitung von dem Rucksack ist wirklich perfekt und hochwertig - der hält sicher viele Jahre.

Ich habe den VANGUARD PINONEER 2100 - eigentlich alles Super, aber leider sehr laut da Plastik

Benutzeravatar
Lindenwirt
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2551
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 09:14
Wohnort:

Re: Jagdrucksack

Beitrag von Lindenwirt » Fr 18. Jan 2019, 14:47

So, ich gebs auf. Das was ich suche gibt es in der Konfiguration nicht also wurde es ein Kompromiss.
Ich hatte den Rucksack schon ein paar Mal im Auge und letztendlich ausschlaggebend war der Sale im XXL Sports, dort gibts den Rucksack aktuell um sagenhafte € 99.
Das kommt selbst amazon nicht mit (€ 160 inkl. Versand).
https://www.xxlsports.at/halti-kauris-p ... 63_1_style

dingolino
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 56
Registriert: So 17. Mär 2013, 18:03

Re: Jagdrucksack

Beitrag von dingolino » Fr 18. Jan 2019, 14:49

Hallo,

zumindest beim vorn weiss ich es, weil ich den habe und so ergänzt habe:

Der Hüftgurt hat Molle Schlaufen, da kannst Du genau die Tasche (oder auch zwei) anbringen (Größe, Form), die Dir gefällt, für die Dinge die Du schnell im Zugriff haben möchtest (zum Beispiel die Patronen, Kompass, Handy, etc). Bei den anderen genannten Rucksäcken wird es auch einige geben, die Molle Schlaufen am Hüftgurt haben.

Viele Grüße

dingolino

kuni hat geschrieben:
Mi 9. Jan 2019, 16:03

Weiters habe ich z.b. beim Riegeln immer eine Packung Patronen mit - diese passt nur in das vordere Aussenfach oder das Hauptfach. Die seitlichen sind dafür viel zu klein.

Benutzeravatar
chabich
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 331
Registriert: Sa 10. Mai 2014, 15:45

Re: Jagdrucksack

Beitrag von chabich » Fr 18. Jan 2019, 18:08

Lindenwirt hat geschrieben:
Fr 18. Jan 2019, 14:47
So, ich gebs auf. Das was ich suche gibt es in der Konfiguration nicht also wurde es ein Kompromiss.
Ich hatte den Rucksack schon ein paar Mal im Auge und letztendlich ausschlaggebend war der Sale im XXL Sports, dort gibts den Rucksack aktuell um sagenhafte € 99.
Das kommt selbst amazon nicht mit (€ 160 inkl. Versand).
https://www.xxlsports.at/halti-kauris-p ... 63_1_style

Schau' Dich auch mal hier um: http://www.vornequipment.com/

Fwk
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 65
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 23:58

Re: Jagdrucksack

Beitrag von Fwk » Mi 7. Apr 2021, 18:00

chabich hat geschrieben:
Fr 18. Jan 2019, 18:08
Schau' Dich auch mal hier um: http://www.vornequipment.com/
Das genaue Gegenteil zu den Hightech Rucksäcken von "vorne":
https://www.jagd-rucksack.at/rucksack/g ... entaschen/

Und doch etwas mehr Technik - also sogar schon ein Traggestell:
https://www.jagd-rucksack.at/rucksack/p ... ack-atlas/

Nostalgie pur. Aber noch zeitgemäß?

kuni
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2782
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 15:36

Re: Jagdrucksack

Beitrag von kuni » Do 8. Apr 2021, 09:44

Fwk hat geschrieben:
Mi 7. Apr 2021, 18:00
chabich hat geschrieben:
Fr 18. Jan 2019, 18:08
Schau' Dich auch mal hier um: http://www.vornequipment.com/
Das genaue Gegenteil zu den Hightech Rucksäcken von "vorne":
https://www.jagd-rucksack.at/rucksack/g ... entaschen/

Und doch etwas mehr Technik - also sogar schon ein Traggestell:
https://www.jagd-rucksack.at/rucksack/p ... ack-atlas/

Nostalgie pur. Aber noch zeitgemäß?
Die Preise sind halt ein großes Geheimnis. Warum auch immer, steht er seinem eigenen GEschäft im Wege

Fwk
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 65
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 23:58

Re: Jagdrucksack

Beitrag von Fwk » Do 8. Apr 2021, 10:11

kuni hat geschrieben:
Do 8. Apr 2021, 09:44
Die Preise sind halt ein großes Geheimnis. Warum auch immer, steht er seinem eigenen GEschäft im Wege
Ganz so geheim auch wieder nicht. Als Hersteller beliefert er auch mehrere Wiederverkäufer, die ihrerseits die Preise im jeweiligen shop direkt listen. Einfach "Jagdrucksack Schmarda" googeln und dann sind die Preise gleich klar.

Die Seite vom Schmarda selbst hat mehr den Zweck, die Produkte vorzustellen. Sie soll aber nicht in direkter Konkurrenz zu den Wiederverkäufern stehen. Daher also keine Preise.

Nur zur Klarstellung: Ich bin keiner der Webshopbetreiber und auch mit dem Hersteller in keiner Weise verbandelt.

missioneer
Beiträge: 4
Registriert: Do 24. Mär 2016, 16:32

Re: Jagdrucksack

Beitrag von missioneer » Mo 19. Apr 2021, 18:05

Weidmannsheil,
ich habe als Jungjäger mit einem gebrauchten Stoffrucksack begonnen wo mir jedwede Taschen gefehlt haben und bin nach Umwegen in div. Kunststoffen doch beim Loden gelandet. Für Rehjagd wahrscheinlich egal aber bei Fuchs, Schwarz- und Rotwild muss es absolut geräuschlos sein.
Seit 2 Jahren habe ich den von Hubertus Loden und bin wohl beim Optimum für meine Zwecke angekommen: http://shop.hubertus-gmbh.de/art/22-280
Der hat ein paar Täschchen mehr als beschrieben ist und innen hab ich einen Stoffbeutel in dem ein paar Dinge zusammengefasst sind. Lieber ein bisserl länger suchen als in den militärisch angehauchten aber lauten Kunstfaser-Rucksäcken aber dafür kein Wild verscheuchen.
Und Regen hält der Loden auch lange genug ab und bei strömendem Regen geh ich eh keine weiten Strecken.

Fwk
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 65
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 23:58

Re: Jagdrucksack

Beitrag von Fwk » Mo 19. Apr 2021, 19:46

missioneer hat geschrieben:
Mo 19. Apr 2021, 18:05
Weidmannsheil,
ich habe als Jungjäger mit einem gebrauchten Stoffrucksack begonnen wo mir jedwede Taschen gefehlt haben und bin nach Umwegen in div. Kunststoffen doch beim Loden gelandet. Für Rehjagd wahrscheinlich egal aber bei Fuchs, Schwarz- und Rotwild muss es absolut geräuschlos sein.

Lieber ein bisserl länger suchen als in den militärisch angehauchten aber lauten Kunstfaser-Rucksäcken aber dafür kein Wild verscheuchen.
Es wird wohl je nach Jagdgelegenheit so sein, daß man irgendwann mehr als nur einen Rucksack besitzen wird, selbst wenn man nicht über Umwege zum "wahren Glauben" findet. Die Geräuschtarnung durch Loden hatte mir auch ein erfahrener Jäger dieses Wochenende ans Herz gelegt. Ein wichtiger Punkt also in bestimmten Jagdsituationen, wohl auch bei der Kleidung.

Bei mir ist es vorerst ein "Vorn Deer" geworden. Also der größte unter deren Modellen. Der wurde mir ebenfalls vor Ort für die Bergjagd wärmstens empfohlen. Er trägt sich bis jetzt sehr gut und meine ewig lange Sauer 80 mit Schaftverlängerung passt wunderbar in das Gewehrfach.

Meine Frau dagegen hat sich in einen Damenrucksack von Schmarda in Leinen verschaut. Der war absolut bezahlbar und so hatte ich ihn gleich für sie bestellt. Beim Auspacken blieb mir da erst mal die Luft weg - Die Qualität und die Machart sind einsame Spitze! Kein Wunder, daß der so einen legendären Ruf hat. Die Rucksäcke sehen auf der Webseite schon richtig hochwertig aus. Aber die Wirklichkeit übertrifft das noch ein großes Stück.

Dummerweise lacht mich der Schmarda meiner Frau so nett an. Wohl weil er bei uns nicht alleine bleiben will. Mal sehen, wie lange ich standhaft bleiben kann. Diese Rucksäcke lösen einen habenwollen - Reflex aus. Die Schwägerin will auch einen und eine Arbeitskollegin meiner Frau auch.

Sauer202
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 887
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:14

Re: Jagdrucksack

Beitrag von Sauer202 » Fr 30. Apr 2021, 19:44

Ich hab seit jahren einen neuen Jagdrucksack gesucht aber nichts gefunden was so war wie ich es wollte. Hab mir dann einen nach meinen Wünschen nähen lassen. War an Ende auch nicht teurer als einer von der Stange.

Benutzeravatar
doc steel
MUSCLEGUNNER
MUSCLEGUNNER
Beiträge: 9212
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:02
Wohnort: far from Corona

Re: Jagdrucksack

Beitrag von doc steel » So 2. Mai 2021, 20:05

Wer näht Rucksäcke nach Maß?
Firma, Adresse, Link?
Danke.
lg,
doc steel

https://www.bioresonanz-praxis.at/
*******************************************

Sauer202
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 887
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:14

Re: Jagdrucksack

Beitrag von Sauer202 » So 2. Mai 2021, 21:14

Z.B. http://www.hubertus-gmbh.de/ oder http://www.pritz-systeme.at/

Gibt einige die es machen.

Meinen Rucksack hat die örtliche Schneiderin gefertigt.

Benutzeravatar
doc steel
MUSCLEGUNNER
MUSCLEGUNNER
Beiträge: 9212
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:02
Wohnort: far from Corona

Re: Jagdrucksack

Beitrag von doc steel » Mo 3. Mai 2021, 07:26

Danke vielmals!
lg,
doc steel

https://www.bioresonanz-praxis.at/
*******************************************

Antworten