Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Der Richtige Waffenschrank

Was ist erlaubt, was ist verboten und wie kommt man eigentlich zu einer WBK?
Forumsregeln
Jeder User in diesem Unterforum ist verpflichtet, seine waffenrechtlich relevanten Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen zu tätigen und diese soweit möglich sorgfältig mit entsprechender Judikatur, Paragrafen und/oder sonstigen brauchbaren Quellen zu untermauern. Dieses Unterforum gibt ausschließlich Rechtsmeinungen einzelner User wieder. Daher wird von Seiten des Forums keine Haftung für getätigte Aussagen übernommen. Es besteht keine Gewähr auf die Richtigkeit der veröffentlichten Aussagen. Dieses Unterforum kann eine persönliche Beratung durch Rechtsexperten niemals ersetzen. Aus den wiedergegebenen Rechtsmeinungen erwachsen Dritten weder Rechte noch Pflichten.
Benutzeravatar
Glock1768
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2231
Registriert: Sa 13. Aug 2016, 17:02
Wohnort: NÖ, Bezirk Bruck ad Leitha

Re: Der Richtige Waffenschrank

Beitrag von Glock1768 » So 16. Jan 2022, 20:31

doc steel hat geschrieben:
So 16. Jan 2022, 19:01
Winston hat geschrieben:
So 16. Jan 2022, 16:30
doc steel hat geschrieben:
So 16. Jan 2022, 15:04
....
nachteil: man kann damit ned nur 2, 3 Löcher machen und dann das ding zur seite legen und wieder verwenden, weil der inhalt an der luft sehr schnell abbindet. die 2 komponenten werden in der aufschraubbaren spitze gemischt und binden dort dann auch ab.
also, entweder alles zügig in einem verarbeiten (Vorher alle löcher bohren) und aufbrauchen oder du kannst die halbvolle kartusche am nächsten tag wegwerfen. blöd wenn man nur zwei löcher damit machen muss.
Blödsinn. Die mischdüse schraubt man nach Benutzung runter und wirft sie weg. Dann wischt man einfach die Kartusche vorne mit einem Fetzen aus, so dass sich die zwei Komponenten nicht berühren und schraubt sie wieder zu. Fertig. Ich hab so was von Fischer daheim, das 1 1/2 Jahre nach erstmaliger Verwendung noch vollkommen in Ordnung ist.
Der Nachteil ist eher, dass die Mischdüsen recht teuer sind
echt? ich hab die scheissdüse schon nach 15min nur mehr mit der zange runterbekommen und dahinter war alles steinhart.
wurscht, s nächste mal kaufima halt a handvoll düsen auch dazu und nimms früher runter.
ja, winston hat recht ... wenn man reservedüsen (mischer) hat ist das kein Thema
9x19: 2x CZ 75 Shadow Mamba, 2x Glock 17 Gen4, Glock 19 Gen4, Glock 34 Gen4, Glock 43 Gen4, Tactical 17 TAC-9
.357: S&W 686-3
.22: TSG.22, CZ 75 Kadett II, CZ 455 Evolution
.223: Howa M 1500 Archangel, Troy PAR National

Benutzeravatar
Maria
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 122
Registriert: Di 28. Sep 2021, 12:19

Re: Der Richtige Waffenschrank

Beitrag von Maria » Sa 22. Jan 2022, 09:08

Was sagt ihr zu diesem Save..? Link unten.
https://www.amazon.com/Hornady-RAPiD-In ... B08BKRTPHF
Würde so einer in einer Single Wohnung für eine einzige Glock ausreichen bei einer Kontrolle..?
Vorübergehend bis der bestellte Waffenschrank endlich ankommt was ewig dauert ;) .
So an die wand geschraubt ist er relativ Robust und die Technik ist soweit angenehm.

Benutzeravatar
AUG-andy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 5048
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 13:13
Wohnort: Wien/NÖ

Re: Der Richtige Waffenschrank

Beitrag von AUG-andy » Sa 22. Jan 2022, 09:25

Maria hat geschrieben:
Sa 22. Jan 2022, 09:08
Was sagt ihr zu diesem Save..? Link unten.
https://www.amazon.com/Hornady-RAPiD-In ... B08BKRTPHF
Würde so einer in einer Single Wohnung für eine einzige Glock ausreichen bei einer Kontrolle..?
Vorübergehend bis der bestellte Waffenschrank endlich ankommt was ewig dauert ;) .
So an die wand geschraubt ist er relativ Robust und die Technik ist soweit angenehm.
Absolut, mehr als ausreichend. :clap:
Wie du bereits geschrieben hast, gute Montage vorausgesetzt.
Ich kenne Leute die eine billige Geldkasette in den Kasten geschraubt haben, ohne Beanstandungen bei der Überprüfung. ;)
MfG
0.22LR , 223Rem , 308Win , 9mm Para , 38/357 , 44Mag , 45ACP

Benutzeravatar
Maria
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 122
Registriert: Di 28. Sep 2021, 12:19

Re: Der Richtige Waffenschrank

Beitrag von Maria » Sa 22. Jan 2022, 09:49

Absolut, mehr als ausreichend. :clap:
Wie du bereits geschrieben hast, gute Montage vorausgesetzt.
Ich kenne Leute die eine billige Geldkasette in den Kasten geschraubt haben, ohne Beanstandungen bei der Überprüfung.
Naja ich musste es leider kaufen der eigentliche bestellte Waffenschrank ist leider immer noch Unterwegs, ich habe diesen Tresor einfach mit Tiefen Bohrungen an die wand gedübelt der Zugang im technischen sinne ist aber sehr angenehm, dieses seil was ja dabei ist um diesen save extra zu Binden an Gegenständen hab ich mal an das Bett fixiert ;) , werde es aber am Montag an die zentral Heizungsrohre Sperren . Im Moment ist es an die wand gedübelt und gleichzeitig ans Bett gesperrt klingt komisch aber man müsste da schon das ganze Bett kaputt machen um blos dass eil abzubekommen ;) .

Benutzeravatar
AUG-andy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 5048
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 13:13
Wohnort: Wien/NÖ

Re: Der Richtige Waffenschrank

Beitrag von AUG-andy » Sa 22. Jan 2022, 09:57

Maria hat geschrieben:
Sa 22. Jan 2022, 09:49
Absolut, mehr als ausreichend. :clap:
Wie du bereits geschrieben hast, gute Montage vorausgesetzt.
Ich kenne Leute die eine billige Geldkasette in den Kasten geschraubt haben, ohne Beanstandungen bei der Überprüfung.
Naja ich musste es leider kaufen der eigentliche bestellte Waffenschrank ist leider immer noch Unterwegs, ich habe diesen Tresor einfach mit Tiefen Bohrungen an die wand gedübelt der Zugang im technischen sinne ist aber sehr angenehm, dieses seil was ja dabei ist um diesen save extra zu Binden an Gegenständen hab ich mal an das Bett fixiert ;) , werde es aber am Montag an die zentral Heizungsrohre Sperren . Im Moment ist es an die wand gedübelt und gleichzeitig ans Bett gesperrt klingt komisch aber man müsste da schon das ganze Bett kaputt machen um blos dass eil abzubekommen ;) .
Hauptsache die sichere Verwahrung ist gegeben.
Somit ist alles im grünen Bereich. ;)
Viel Spaß mit dem tollen kleinen Waffentresor.
MfG
0.22LR , 223Rem , 308Win , 9mm Para , 38/357 , 44Mag , 45ACP

RcL
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2471
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 12:59

Re: Der Richtige Waffenschrank

Beitrag von RcL » So 23. Jan 2022, 01:21

Den Schrank aus dem Eingangspost hab ich auch, aber nur für Kat C und freie Sachen.

Bekommt man übrigens in Aktion um ungefähr die Hälfte. Mehr würd ich dafür auch ned zahlen wollen.

Benutzeravatar
Maria
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 122
Registriert: Di 28. Sep 2021, 12:19

Re: Der Richtige Waffenschrank

Beitrag von Maria » So 23. Jan 2022, 14:11

Hauptsache die sichere Verwahrung ist gegeben.
Somit ist alles im grünen Bereich. ;)
Viel Spaß mit dem tollen kleinen Waffentresor.
Habe gerade ein video gesehen was mir etwas zum nachdenken bringt, und zwar geht es sich um die Schlüsselverwahrung, mein kleiner hat ja auch eine art Extra Spezial Schlüssel für Notöffnungen.
Hier der Link: https://www.youtube.com/watch?v=p3LxEbe7-KQ
Ok es ist zwar Deutschland, die frage ist jetzt wie steht es hier in Österreich damit?

RcL
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2471
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 12:59

Re: Der Richtige Waffenschrank

Beitrag von RcL » So 23. Jan 2022, 14:24

Maria hat geschrieben:
So 23. Jan 2022, 14:11
Hauptsache die sichere Verwahrung ist gegeben.
Somit ist alles im grünen Bereich. ;)
Viel Spaß mit dem tollen kleinen Waffentresor.
Habe gerade ein video gesehen was mir etwas zum nachdenken bringt, und zwar geht es sich um die Schlüsselverwahrung, mein kleiner hat ja auch eine art Extra Spezial Schlüssel für Notöffnungen.
Hier der Link: https://www.youtube.com/watch?v=p3LxEbe7-KQ
Ok es ist zwar Deutschland, die frage ist jetzt wie steht es hier in Österreich damit?
Wenn er Schlösser knacken kann und du das weißt, wirst du dafür Sorge tragen müssen, dass er trotzdem ned ran kommt. Denke ich. z.B. Zahlenschloss ohne Schlüssel.

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 33119
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Der Richtige Waffenschrank

Beitrag von gewo » So 23. Jan 2022, 14:30

Maria hat geschrieben:
Sa 22. Jan 2022, 09:08
Was sagt ihr zu diesem Save..? Link unten.
https://www.amazon.com/Hornady-RAPiD-In ... B08BKRTPHF
Würde so einer in einer Single Wohnung für eine einzige Glock ausreichen bei einer Kontrolle..?
Vorübergehend bis der bestellte Waffenschrank endlich ankommt was ewig dauert ;) .
So an die wand geschraubt ist er relativ Robust und die Technik ist soweit angenehm.
in oesterreich bei weitem ausreichend
Waffenführerscheinkurs Mo 17:30, Mi 19:00, tw. Sa 09:30
Kalender für Termin ausserhalb der Öffnungszeiten
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email info{@}doubleaction.at
Irrtum vorbehalten

Benutzeravatar
Maria
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 122
Registriert: Di 28. Sep 2021, 12:19

Re: Der Richtige Waffenschrank

Beitrag von Maria » So 23. Jan 2022, 14:33

Wenn er Schlösser knacken kann und du das weißt, wirst du dafür Sorge tragen müssen, dass er trotzdem ned ran kommt. Denke ich. z.B. Zahlenschloss ohne Schlüssel.
Mir geht es mal jetzt nur um die Verwahrung des Schlüssels, was währe vor dem Gesetz sichere Schlüsselverwahrung ..? Banksafe..?

RcL
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2471
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 12:59

Re: Der Richtige Waffenschrank

Beitrag von RcL » So 23. Jan 2022, 15:06

Ich hab mich auch schon gefragt, wie man einen Schlüssel sicher verwahrt, wenn man nicht alleine wohnt. Jedes 4-stellige Zahlenschloss bei den altbekannten Schlüsselsafes ist in einem Arbeitstag durchprobiert....

Du bräuchtest wahrscheinlich einen Schlüsselsafe, der entweder via Schlüssel zu öffnen ist und den trägst du bei dir (wennst den mal verlierst, hast halt ein Problem - und für Lockpicker angreifbar), oder evtl. einen mit elektr. Zahlenschloss. Aber auch da - wenn die Elektronik eingeht, was dann? Und wenns dafür einen Ersatzschlüssel gibt, brauchst frisch wieder kein Zahlenschloss.

Benutzeravatar
Maria
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 122
Registriert: Di 28. Sep 2021, 12:19

Re: Der Richtige Waffenschrank

Beitrag von Maria » So 23. Jan 2022, 15:30

Wie schaut es mit Banksafe aus..? ich meine die Notschlüssel könnte man doch alle in das Banksafe legen..?
Wenn ich nun vom Normalen Save den Hauptschlüssel in meinen Kleinen safe mit dazu läge der ja sich mit Technik aufmachen lässt also eine Art Kontaktarmband und von diesem Safe nun den Notschlüssel in den Banksafe läge müsste doch die Sicherheitskette gewährleistet sein..? Außerdem lebe ich alleine das hiesse man müsste quasi im Schlaf bei mir Einbrechen und mir mein Banksafe Schlüssel und das Armband abnehmen..? Ok außer der Banksafe hat Fingerprint oder Code dan währe nur noch das Armband was ja ständig an mir ist.

Davomon1979
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 396
Registriert: Fr 15. Nov 2019, 18:59

Re: Der Richtige Waffenschrank

Beitrag von Davomon1979 » So 23. Jan 2022, 16:18

Maria hat geschrieben:
So 23. Jan 2022, 15:30
Wie schaut es mit Banksafe aus..? ich meine die Notschlüssel könnte man doch alle in das Banksafe legen..?
Wenn ich nun vom Normalen Save den Hauptschlüssel in meinen Kleinen safe mit dazu läge der ja sich mit Technik aufmachen lässt also eine Art Kontaktarmband und von diesem Safe nun den Notschlüssel in den Banksafe läge müsste doch die Sicherheitskette gewährleistet sein..? Außerdem lebe ich alleine das hiesse man müsste quasi im Schlaf bei mir Einbrechen und mir mein Banksafe Schlüssel und das Armband abnehmen..? Ok außer der Banksafe hat Fingerprint oder Code dan währe nur noch das Armband was ja ständig an mir ist.
Mei, kauf dir doch einfach was mit elek. Zahlenschloss ohne Schlüssel. - 0 Diskussionsbedarf mit der Behörde.

Benutzeravatar
Joewood
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 995
Registriert: Mo 23. Okt 2017, 11:07
Wohnort: Wien

Re: Der Richtige Waffenschrank

Beitrag von Joewood » So 23. Jan 2022, 16:36

Könnt ihr bitte mal runter kommen?
Ein 4-stelliges Schloss, das in einem Tag durchprobiert ist, reicht vollkommen aus.
Der Polizei reicht das locker und alles andere ist reine Paranoia!
Oder mit was für Kriminellen lebt ihr zusammen, dass ihr Tresore auf Bankniveau aufbauen wollt?
Da würde ich mir eher überlegen, ob mein Partner der richtige für mich ist, als der Tresor - ernsthaft; wird langsam lächerlich hier

RcL
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2471
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 12:59

Re: Der Richtige Waffenschrank

Beitrag von RcL » So 23. Jan 2022, 18:32

Joewood hat geschrieben:
So 23. Jan 2022, 16:36
Könnt ihr bitte mal runter kommen?
Ein 4-stelliges Schloss, das in einem Tag durchprobiert ist, reicht vollkommen aus.
Der Polizei reicht das locker und alles andere ist reine Paranoia!
Oder mit was für Kriminellen lebt ihr zusammen, dass ihr Tresore auf Bankniveau aufbauen wollt?
Da würde ich mir eher überlegen, ob mein Partner der richtige für mich ist, als der Tresor - ernsthaft; wird langsam lächerlich hier
Ich hab wohl das hier missverstanden:
mein kleiner hat ja auch eine art Extra Spezial Schlüssel für Notöffnungen
Nichts desto trotz würde mich interessieren, wie du Waffen bei z.B. Kindern oder Jugendlichen im gleichen Haushalt verwahrst. Und komm mir bitte ned mit "Bei der richtigen Erziehung und dem richtigen Umgang und blabla".

Antworten