Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Noch eine WBK Frage.. - HELP

Was ist erlaubt, was ist verboten und wie kommt man eigentlich zu einer WBK?
Forumsregeln
Jeder User in diesem Unterforum ist verpflichtet, seine waffenrechtlich relevanten Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen zu tätigen und diese soweit möglich sorgfältig mit entsprechender Judikatur, Paragrafen und/oder sonstigen brauchbaren Quellen zu untermauern. Dieses Unterforum gibt ausschließlich Rechtsmeinungen einzelner User wieder. Daher wird von Seiten des Forums keine Haftung für getätigte Aussagen übernommen. Es besteht keine Gewähr auf die Richtigkeit der veröffentlichten Aussagen. Dieses Unterforum kann eine persönliche Beratung durch Rechtsexperten niemals ersetzen. Aus den wiedergegebenen Rechtsmeinungen erwachsen Dritten weder Rechte noch Pflichten.
Antworten
RobLR
Beiträge: 3
Registriert: Mi 12. Jan 2022, 09:05

Noch eine WBK Frage.. - HELP

Beitrag von RobLR » Mi 12. Jan 2022, 09:19

Griaß enk aus Tirol ! :D

Ich bin neu in diesem Forum und ich habe eine Frage über meine WBK Anfrage.

Ich warte jetzt auf dem psycologhisches Gutachten (sollte heute oder morgen bei mir sein) und dann kann ich a WBK Antrag machen.

Jetzt das ist die Frage:
Ich habe mit meine BH telefoniert (Tirol, IL) und die Frau war nicht so sicher über die erforderliche Unterlagen, und sie hat gemeint dass da ich italienischer Bürger bin, sollte ich mehrere Papiere mitbringen, bzw eine Überprüfung des Strafregisters aus Italien. (ich wohne hier seit 2 Jahren).

Aber kann das wirklich sein?

https://www.oesterreich.gv.at/themen/do ... 50800.html

hier das link sagt NIX wegen dem, und auch laut die Polizei in meiner Gemeinde, ist die Polizei die die Überprüfung des Strafregisters macht. Ich dachte dass weil ich EU Bürger bin, ist es alles in Ordnung und die Polizei kann ein EU database leicht kontrollieren oder so (i moan, mia san eh in 2022 denk i!! :D )
Wie war das für euch nicht-österreichicher Bürger? Habt ihr mehrere Dokumente bringen müssen oder nicht?

Danke fürs Hilfe,

Rob

MannOMann
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 25
Registriert: Mi 14. Apr 2021, 09:42

Re: Noch eine WBK Frage.. - HELP

Beitrag von MannOMann » Mi 12. Jan 2022, 09:43

Polizei schaut immer auf die letzten 5 Jahre (war bei mir so nah umzug in anderes Bundesland). Haben sich dann von der Polizei vom anderen Bundesland ebenfalls einen strafregisterauszug geholt. kann also sein dass sowas möglicherweise verlangt wird.

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 31940
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Noch eine WBK Frage.. - HELP

Beitrag von gewo » Mi 12. Jan 2022, 10:30

RobLR hat geschrieben:
Mi 12. Jan 2022, 09:19
Griaß enk aus Tirol ! :D

Ich bin neu in diesem Forum und ich habe eine Frage über meine WBK Anfrage.

Ich warte jetzt auf dem psycologhisches Gutachten (sollte heute oder morgen bei mir sein) und dann kann ich a WBK Antrag machen.

Jetzt das ist die Frage:
Ich habe mit meine BH telefoniert (Tirol, IL) und die Frau war nicht so sicher über die erforderliche Unterlagen, und sie hat gemeint dass da ich italienischer Bürger bin, sollte ich mehrere Papiere mitbringen, bzw eine Überprüfung des Strafregisters aus Italien. (ich wohne hier seit 2 Jahren).

Aber kann das wirklich sein?

https://www.oesterreich.gv.at/themen/do ... 50800.html

hier das link sagt NIX wegen dem, und auch laut die Polizei in meiner Gemeinde, ist die Polizei die die Überprüfung des Strafregisters macht. Ich dachte dass weil ich EU Bürger bin, ist es alles in Ordnung und die Polizei kann ein EU database leicht kontrollieren oder so (i moan, mia san eh in 2022 denk i!! :D )
Wie war das für euch nicht-österreichicher Bürger? Habt ihr mehrere Dokumente bringen müssen oder nicht?

Danke fürs Hilfe,

Rob
es gibt keine EU database fuer vorstrafen

es werden alle behoerden angeschrieben in deren bereich du in den letzten fuenf jahren gewohnt hast (haupt- und nebenwohnsitz), bei EU auslandern wird auch noch die nationale kartei der jeweiligen wohnsitzlaender abgefragt
daher dauert das einige zeit (oft mehrere monate)

auch innerhalb oesterreichs ist das so
nur gehts da schneller
Waffenführerscheinkurs Mo + Mi 17:30, tw. Sa 09:30
Kalender für Termin ausserhalb der Öffnungszeiten
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email info{@}doubleaction.at
Irrtum vorbehalten

RobLR
Beiträge: 3
Registriert: Mi 12. Jan 2022, 09:05

Re: Noch eine WBK Frage.. - HELP

Beitrag von RobLR » Mi 12. Jan 2022, 10:44

gewo hat geschrieben:
Mi 12. Jan 2022, 10:30
es gibt keine EU database fuer vorstrafen

es werden alle behoerden angeschrieben in deren bereich du in den letzten fuenf jahren gewohnt hast (haupt- und nebenwohnsitz), bei EU auslandern wird auch noch die nationale kartei der jeweiligen wohnsitzlaender abgefragt
daher dauert das einige zeit (oft mehrere monate)

auch innerhalb oesterreichs ist das so
nur gehts da schneller
[/quote]

Hallo!

aber muss ich diese Unterlagen bringen, oder wird die Polizei die Beamte von ein anderen EU Land selber kontaktieren? das ist die Frage.... Weil laut dem Website von der Regierung, solange dass ich EU Bürger bin, wird nichts anderes gefragt.....

RobLR
Beiträge: 3
Registriert: Mi 12. Jan 2022, 09:05

Re: Noch eine WBK Frage.. - HELP

Beitrag von RobLR » Do 13. Jan 2022, 08:13

MannOMann hat geschrieben:
Mi 12. Jan 2022, 09:43
Polizei schaut immer auf die letzten 5 Jahre (war bei mir so nah umzug in anderes Bundesland). Haben sich dann von der Polizei vom anderen Bundesland ebenfalls einen strafregisterauszug geholt. kann also sein dass sowas möglicherweise verlangt wird.
hallo! Aber hatten sie selber die Polizei vom anderen Bundesland kontaktiert?

MannOMann
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 25
Registriert: Mi 14. Apr 2021, 09:42

Re: Noch eine WBK Frage.. - HELP

Beitrag von MannOMann » Do 13. Jan 2022, 16:18

Polizei hat selbst andere Dienststelle befragt, musst nichts machen außer 3 Monate warten :-p

rider650
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 269
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 14:21

Re: Noch eine WBK Frage.. - HELP

Beitrag von rider650 » Sa 15. Jan 2022, 11:47

Bei mir als Deutscher wurde nach einem Jahr in Tirol nix extra verlangt außer Psychotest, Waffenführerschein und Passbild, und die Bearbeitung hat keine 2 Wochen gedauert. Ist aber auch schon eine Zeit her.

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 31940
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Noch eine WBK Frage.. - HELP

Beitrag von gewo » Sa 15. Jan 2022, 11:53

RobLR hat geschrieben:
Do 13. Jan 2022, 08:13
MannOMann hat geschrieben:
Mi 12. Jan 2022, 09:43
Polizei schaut immer auf die letzten 5 Jahre (war bei mir so nah umzug in anderes Bundesland). Haben sich dann von der Polizei vom anderen Bundesland ebenfalls einen strafregisterauszug geholt. kann also sein dass sowas möglicherweise verlangt wird.
hallo! Aber hatten sie selber die Polizei vom anderen Bundesland kontaktiert?
Nein
Das macht die polizei

Kann sie auch von dir ned verlangen glaub ich
Waffenführerscheinkurs Mo + Mi 17:30, tw. Sa 09:30
Kalender für Termin ausserhalb der Öffnungszeiten
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email info{@}doubleaction.at
Irrtum vorbehalten

AlexTribe
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 187
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 19:51

Re: Noch eine WBK Frage.. - HELP

Beitrag von AlexTribe » Sa 15. Jan 2022, 13:53

rider650 hat geschrieben:
Sa 15. Jan 2022, 11:47
Bei mir als Deutscher wurde nach einem Jahr in Tirol nix extra verlangt außer Psychotest, Waffenführerschein und Passbild, und die Bearbeitung hat keine 2 Wochen gedauert. Ist aber auch schon eine Zeit her.
Same here. Lebe aber auch schon sehr lange in Österreich.
Schmeisser AR15 | .223
Glock 19 Gen 4 | 9mm

Benutzeravatar
spareribs
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1783
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 10:57
Wohnort: Banana-Republik-Ost

Re: Noch eine WBK Frage.. - HELP

Beitrag von spareribs » Sa 15. Jan 2022, 16:08

Die Piefke sind eben schneller mit Auskunft als die Spaghettis .....Habe einmal eine Langwaffe nach Italien verkauft, die Papiere von denen haben 6 Monate gebraucht ....wem wundert das wirklich ? ..
Bruder Fre vom Orden der barmherzigen GLOCKen Brüder :-)
Ich liebe unsere Politiker..............wenn sie in Pension sind ! :mrgreen:

Antworten