Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Laugo Arms Alien - IPSC Pistole der Superlative?

Neuigkeiten aus der Welt der Lang-, Kurz- und Blankwaffen
Justin88
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 383
Registriert: Mi 29. Dez 2021, 00:29

Re: Laugo Arms Alien - IPSC Pistole der Superlative?

Beitrag von Justin88 » Sa 1. Jan 2022, 20:33

doc steel hat geschrieben:
Sa 1. Jan 2022, 19:50
nick_adonidas hat geschrieben:
Sa 1. Jan 2022, 16:17
Die Alien ist eine wunderbare Allroundpistole.
Statisch für Präzi ist sie sher gut und dynamisch einfach ein unbeschreiblich cool.
Ich schiesse praktisch nur noch mit der Alien.

nick
was für ein set? Und wo gekauft?
Würde mich auch interessieren.

Benutzeravatar
Joewood
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1040
Registriert: Mo 23. Okt 2017, 11:07
Wohnort: Wien

Re: Laugo Arms Alien - IPSC Pistole der Superlative?

Beitrag von Joewood » Sa 1. Jan 2022, 22:33

Mr. Danger hat geschrieben:
Di 21. Dez 2021, 10:46
Wenn Du die Alien ausprobieren möchtest könntest Du Sie beim Seidler Probeschießen. Er hat dort Eine als Leihwaffe und der Stand ist auch offen.
Hat er die wieder? Wollte eben das letztens machen aber da hat er gemeint, sie wäre wieder beim Großhändler retour; dürfte nur eine zeitlich begrenzte Werbeaktion seitens Laugo gewesen sein...

nick_adonidas
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 39
Registriert: Mo 22. Nov 2021, 20:13

Re: Laugo Arms Alien - IPSC Pistole der Superlative?

Beitrag von nick_adonidas » Sa 1. Jan 2022, 22:38

Es ist eben dieses Set aus Waffe plus Holster plus Schiene mit RedDot und Schiene mit offenem Visier. Ein bischen Klimbim ist auch noch dabei.
Wenn man im im Netz nach LAUGO ARMS ALIEN 9X19 SET sucht findet man ein paar Händler in Ö die sie verkaufen.

nick

Benutzeravatar
doc steel
MUSCLEGUNNER
MUSCLEGUNNER
Beiträge: 10443
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:02
Wohnort: far from Corona

Re: Laugo Arms Alien - IPSC Pistole der Superlative?

Beitrag von doc steel » So 2. Jan 2022, 08:17

nick_adonidas hat geschrieben:
Sa 1. Jan 2022, 22:38

Wenn man im im Netz nach LAUGO ARMS ALIEN 9X19 SET sucht findet man ein paar Händler in Ö die sie verkaufen.

nick
das weiss ich, ich wollte aber wissen wo du sie gekauft hast.
lg,
doc steel

https://www.bioresonanz-praxis.at/
*******************************************

nick_adonidas
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 39
Registriert: Mo 22. Nov 2021, 20:13

Re: Laugo Arms Alien - IPSC Pistole der Superlative?

Beitrag von nick_adonidas » So 2. Jan 2022, 09:10

Ich weiss nicht warum das wichtig ist, aber wenns dich so interessiert, bei AWM in Wien.

nick

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 33328
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Laugo Arms Alien - IPSC Pistole der Superlative?

Beitrag von gewo » Mo 3. Jan 2022, 10:29

Justin88 hat geschrieben:
Sa 1. Jan 2022, 20:33
doc steel hat geschrieben:
Sa 1. Jan 2022, 19:50
nick_adonidas hat geschrieben:
Sa 1. Jan 2022, 16:17
Die Alien ist eine wunderbare Allroundpistole.
Statisch für Präzi ist sie sher gut und dynamisch einfach ein unbeschreiblich cool.
Ich schiesse praktisch nur noch mit der Alien.

nick
was für ein set? Und wo gekauft?
Würde mich auch interessieren.
laut aussage vom grosshaendler gibts die alien sets ab maerz

derzeit ist nur die performance beim lieferant prompt lieferbar
doubleaction OG, Wien
CSP Austria, Völs/ Tirol

Bitte keine PN, ggf. Email info{@}doubleaction.at oder Tel 0676-5145029
Angebote gültig so lange der Vorrat reicht.
Irrtum vorbehalten

Coolhand1980
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1438
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 13:46

Re: Laugo Arms Alien - IPSC Pistole der Superlative?

Beitrag von Coolhand1980 » Mo 24. Jan 2022, 21:49

Wenn man PDO und PD abdecken will, braucht man die "Performance" und den -nennen wir es Verschluss- der Retro noch dazu?
Wenn ich das nicht richtig begriffen haben sollte, bitte ich um Erleuchtung, da ich genau das bezwecken würde...

raptor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2300
Registriert: Do 17. Mär 2011, 18:06

Re: Laugo Arms Alien - IPSC Pistole der Superlative?

Beitrag von raptor » Di 25. Jan 2022, 11:44

Warnschuss hat geschrieben:
Mo 11. Mär 2019, 13:54
fritzthemoose hat geschrieben:
Mo 11. Mär 2019, 12:45
Eigentlich ist zu hoffen, dass das Ding sich als Griff ins Klo erweist. Bei einem Preis von USD 5000 bzw. den kolportierten EUR 2800 fürs Basismodell wird die Idee einer Productionkategorie als Einstiegsklasse ad absurdum geführt. Wenn sich Production in Richtung Standard oder Openpreise bewegt wo ist dann der Sinn dieser Klasse? Und wenn das Ding wirklich die Vorteile bringt die versprochen werden dann wird es darauf hinauslaufen, dass sie eben der Standard in der Production wird bzw. andere Hersteller entsprechend nachziehen müssen. Ich schieße kein Production daher mir persönlich egal aber Sinn macht es für mich keinen wenn es sich in diese Richtung entwickelt und die IPSC keinen Riegel vorschiebt
Ja, ich glaube, der Grundgedanke der Production war der, dass man mit den üblichen Gebrauchspistolen (und im gängigen Kaliber 9mm) mitschießen kann, ohne einen Nachteil zu haben. Spätestens seit der Zulassung eigens fürs dynamische Sportschießen entwickelter Pistolen wurde dieser Gedanke auch meiner bescheidenen Meinung nach leider etwas verwässert. Die Zulassung dieser Pistole ist der aktuelle Höhepunkt dieser Entwicklung. Ich weiß, ca. 90 bis 95 % macht noch immer der Schütze aus, aber trotzdem.
Ich verstehe das auch nicht, hier kann man sich durch das andere System, insbesondere in der POD, einfach einen Vorteil kaufen. Ist wohl ein Sport-Politikum, dass die Alien Production-legal ist. Ich gehe davon aus, dass die versprochenen Vorteile real sind und dass bald jeder ernsthafte IPSC-Prod Schütze sich eine anschaffen wird. Dabei ist es völlig unerheblich, dass sich auch schwache Schützen einen Vorteil zu kaufen versuchen werden. Alle anderen Parameter gleich, wird wohl jede(r) mit der Alien besser sein als mit der jetzt noch am meisten verbreiteten CZ Shadow. Ich habe sie sogar schon bei einem dynamisch-taktischen Bewerb (à la IDPA) in freier Wildbahn gesehen, wo der Vorteil nur minimal sein kann. Aber das ist eben, in sich richtige, Wettbewerbslogik...
Bitte um Solikauf bei http://www.triebel.de

Ich bin mit den praktisch wöchentlich medial erhobenen Forderungen nach Waffengesetzverschärfung des ehem. NFVOe-Partners EUROGUNS nicht einverstanden und kaufe deshalb bei beiden nicht ein.

raptor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2300
Registriert: Do 17. Mär 2011, 18:06

Re: Laugo Arms Alien - IPSC Pistole der Superlative?

Beitrag von raptor » Do 23. Jun 2022, 18:54

Mittlerweile hatte ich Gelegenheit, die Alien eines intl. Topschützen eine Stunde lang zu schießen. Mit und ohne Red Dot.

Kurzes Fazit: Sie wird in der Production schon ein paar Prozent bringen im Vergleich zu den üblichen CZs und Tanfoglios. Alles rundherum super, insbesondere der Tausch der beiden Rücken mit offener bzw. Red Dot Visierung geht leicht und schnell. Einziger Kritikpunkt: der Abzug ist gut, aber nicht 5.600.- Euro gut. Ca. 100 Schuss verschiedene Munition verschossen, darunter Reloads, hat mit allem 100% zuverlässig funktioniert. Hochschlag durch das System deutlich reduziert. Sogar Fabriksmunition fühlt sich super soft an. Die Waffe steigt ein bisschen, perfekt vertikal und kommt schön wieder zurück zur ursprünglichen Visierlinie. Sie wird übrigens rasch heiß, ich vermute wegen dem Gasdrucksystem.

Für Top Player in der Production bzw. POD womöglich ein Muss. Für mittelmäßige und schwache Schützen wie mich ist der Preis zu hoch. Da gibt es andere Stellschrauben, an denen man zuerst drehen sollte, bevor man sich den Sieg über Luxusguns kaufen will. Aber wer Spitze ist und die Kohle hat: deutlich Kaufempfehlung aus der Unterliga. ;)
Bitte um Solikauf bei http://www.triebel.de

Ich bin mit den praktisch wöchentlich medial erhobenen Forderungen nach Waffengesetzverschärfung des ehem. NFVOe-Partners EUROGUNS nicht einverstanden und kaufe deshalb bei beiden nicht ein.

Benutzeravatar
Joewood
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1040
Registriert: Mo 23. Okt 2017, 11:07
Wohnort: Wien

Re: Laugo Arms Alien - IPSC Pistole der Superlative?

Beitrag von Joewood » Fr 24. Jun 2022, 09:37

raptor hat geschrieben:
Do 23. Jun 2022, 18:54
Für mittelmäßige und schwache Schützen [...] gibt es andere Stellschrauben, an denen man zuerst drehen sollte, bevor man sich den Sieg über Luxusguns kaufen will. Aber wer Spitze ist und die Kohle hat: deutlich Kaufempfehlung aus der Unterliga. ;)
Der Punkt ist, dass wenn man so eine Waffe hat, man keine Ausrede mehr für schlechte Ergebnisse hat... so gesehen wird man zum Arbeiten gezwungen :D

raptor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2300
Registriert: Do 17. Mär 2011, 18:06

Re: Laugo Arms Alien - IPSC Pistole der Superlative?

Beitrag von raptor » Fr 24. Jun 2022, 12:09

Stimmt. Mir wäre es peinlich, mit so einer Supergun abzulosen. :mrgreen:
Bitte um Solikauf bei http://www.triebel.de

Ich bin mit den praktisch wöchentlich medial erhobenen Forderungen nach Waffengesetzverschärfung des ehem. NFVOe-Partners EUROGUNS nicht einverstanden und kaufe deshalb bei beiden nicht ein.

Benutzeravatar
doc steel
MUSCLEGUNNER
MUSCLEGUNNER
Beiträge: 10443
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:02
Wohnort: far from Corona

Re: Laugo Arms Alien - IPSC Pistole der Superlative?

Beitrag von doc steel » Sa 25. Jun 2022, 06:25

raptor hat geschrieben:
Fr 24. Jun 2022, 12:09
Stimmt. Mir wäre es peinlich, mit so einer Supergun abzulosen. :mrgreen:
na geh... dann müssten sehr, sehr viele mit einer abgeranzten norinco unterwegs sein. :o
lg,
doc steel

https://www.bioresonanz-praxis.at/
*******************************************

FdH22
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 48
Registriert: Mo 2. Mai 2022, 21:28

Re: Laugo Arms Alien - IPSC Pistole der Superlative?

Beitrag von FdH22 » Sa 25. Jun 2022, 12:37

doc steel hat geschrieben:
Sa 25. Jun 2022, 06:25
raptor hat geschrieben:
Fr 24. Jun 2022, 12:09
Stimmt. Mir wäre es peinlich, mit so einer Supergun abzulosen. :mrgreen:
na geh... dann müssten sehr, sehr viele mit einer abgeranzten norinco unterwegs sein. :o

Darum verwende ich nur eine abgeranzte Glock.
Das komische daran ist, das ich damit nie letzter auf der Ergebnisliste bin.

Benutzeravatar
Myon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2883
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 17:47
Wohnort:

Re: Laugo Arms Alien - IPSC Pistole der Superlative?

Beitrag von Myon » So 26. Jun 2022, 07:38

raptor hat geschrieben:
Do 23. Jun 2022, 18:54
Mittlerweile hatte ich Gelegenheit, die Alien eines intl. Topschützen eine Stunde lang zu schießen. Mit und ohne Red Dot.

Kurzes Fazit: Sie wird in der Production schon ein paar Prozent bringen im Vergleich zu den üblichen CZs und Tanfoglios. Alles rundherum super, insbesondere der Tausch der beiden Rücken mit offener bzw. Red Dot Visierung geht leicht und schnell. Einziger Kritikpunkt: der Abzug ist gut, aber nicht 5.600.- Euro gut. Ca. 100 Schuss verschiedene Munition verschossen, darunter Reloads, hat mit allem 100% zuverlässig funktioniert. Hochschlag durch das System deutlich reduziert. Sogar Fabriksmunition fühlt sich super soft an. Die Waffe steigt ein bisschen, perfekt vertikal und kommt schön wieder zurück zur ursprünglichen Visierlinie. Sie wird übrigens rasch heiß, ich vermute wegen dem Gasdrucksystem.

Für Top Player in der Production bzw. POD womöglich ein Muss. Für mittelmäßige und schwache Schützen wie mich ist der Preis zu hoch. Da gibt es andere Stellschrauben, an denen man zuerst drehen sollte, bevor man sich den Sieg über Luxusguns kaufen will. Aber wer Spitze ist und die Kohle hat: deutlich Kaufempfehlung aus der Unterliga. ;)
Bitte hört auf so einen Blödsinn zu erzählen…. Die Extreme Euro Open ist gestern zu ende gegangen und da war der beste Alien Schütze in Production 17ter und in PDO 8ter. Der Rest schießt CZ. Und das sind alles keine Nasenbohrer dort die soweit oben mitschiessen. Sie bringt nichtmal einen schwachen bis mittleren Schützen ein paar %…. wer besser werden will muss einfach mehr schießen Bzw trainieren. Das ist Fakt!

FdH22
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 48
Registriert: Mo 2. Mai 2022, 21:28

Re: Laugo Arms Alien - IPSC Pistole der Superlative?

Beitrag von FdH22 » So 26. Jun 2022, 13:53

Myon hat geschrieben:
So 26. Jun 2022, 07:38

........... Sie bringt nichtmal einen schwachen bis mittleren Schützen ein paar %…. wer besser werden will muss einfach mehr schießen Bzw trainieren. Das ist Fakt!

Genau so ist es!

Damit´s zum Thema passt:
Mit dem Gedanken mir eine Alien zu kaufen nutzte ich die Gelegenheit eine Alien zur Probe zu schießen.

Mein persönliches Erlebnis: Mich hat´s nicht vom Hocker gerissen. Soooooo gut ist das Ding nun auch wieder nicht das ich sofort das Sparschweindl schlachte.

Das "ersparte" Geld wird in Muni u. Training investiert.

Antworten