Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Coronavirus \ COVID 19

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
Dingo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 534
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 10:58
Wohnort: Wien (Ex-NÖler)

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Dingo » Fr 14. Jan 2022, 11:13

kuni hat geschrieben:
Fr 14. Jan 2022, 09:40
Django hat geschrieben:
Do 13. Jan 2022, 23:46
Unsauberer Zugriff auf Apotheken-Testdaten
Ein IT-Experte und die Datenschutz-NGO epicenter.works sehen erhebliche Mängel bei „Österreich testet“: Über das System, das den Apotheken zum Eintragen der Tests dient, sollen monatelang nicht nur Ergebnisse der eigenen Kunden, sondern sämtliche österreichische Testergebnisse und zugehörige persönliche Daten abrufbar gewesen sein. Das Ministerium weist Kritik zurück, der Experte verlor seinen Job.

Kritik von epicenter.works
Thomas Lohninger, Geschäftsführer der Datenschutz-NGO epicenter.works, kritisierte das Vorgehen des Ministeriums. Der Entwickler habe sich „absolut richtig“ verhalten – statt Dankbarkeit habe die Reaktion des Ministeriums dazu geführt, dass der Mann seinen Job verloren habe. Er forderte eine Entschuldigung Mücksteins bei dem Mann – und eine Erhöhung der IT-Kompetenz in dem Ministerium.
https://oesterreich.orf.at/stories/3138418

Ich liebe die Bananenrepublik jeden Tag mehr. ;)
Vorweg, er hat nicht seinen Job verloren, sondern den Auftrag durch diese Apotheke. Er darf ein nicht legales Webinterface nicht weiter betreiben.

Weiters haben alle Apotheken den Zugriff wissentlich gehabt und auch unterschrieben, dass Sie nur auf relevante Daten Ihrer Kunden zugreifen, welche sich mit Ausweis ausgewiesen haben. Euer Sachbearbeiter bei der BH hat auch Zugriff auf alle Österreicher, darf aber nicht einfach mal so durch die Gegend schauen wer welche Waffen hat. Die Apotheken haben damit hoheitliche Aufgaben übernommen und mit Unterschrift bestätigt, dies auch nach den entsprechenden Vorgaben durchzuführen. Dies ist für Apotheken auch bei anderen Vorgängen so geregelt.

Vorteil: ich kann auch zu einer anderen Apotheke gehen und meine Ergebnisse abholen. Ist vor allem bei Apotheken mit mehreren Filialen notwendig. Wenn jetzt die Apotheke
1) einen Fremden Zugriff auf das System lässt (es ist genau geregelt, wer Zugriff hat - Betriebsfremde Programmierer stehen da nicht drauf)
2) dieser noch ein Script erstelle um möglichst große Datenmengen abzugreifen (es ging nur am Apotheken PC mit personalisierten Zugang)
Dann verliert diese das Apotheke unverzüglich das Recht des Datenzugriffes. Das tut der Apotheke weh, weil die verdienen sehr gut mit dem ganzen Corona

Aber: viel Lustiger ist ja, wenn man irgendwo draufhauen kann - auch wenn man selbst keinen Plan hat. Passt halt genau zur Zeitung Österreich und deren Leser.
Das System mag schon so sein, aber da geht' s um personenbezogene Daten / beinhalten auch Daten zum Gesundheitszustand / Stichwort besondere Kategorie mit eigenen Regelungen.

Artikel 5 der DSGVO z. B.:
https://www.jusline.at/gesetz/dsgvo/paragraf/5


Grundsätze der Verarbeitung ...
f)
in einer Weise verarbeitet werden, die eine angemessene Sicherheit der personenbezogenen Daten gewährleistet, einschließlich Schutz vor unbefugter oder unrechtmäßiger Verarbeitung und vor unbeabsichtigtem Verlust, unbeabsichtigter Zerstörung oder unbeabsichtigter Schädigung durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen („Integrität und Vertraulichkeit“);

(2) Der Verantwortliche ist für die Einhaltung des Absatzes 1 verantwortlich und muss dessen Einhaltung nachweisen können („Rechenschaftspflicht“).


Da kann jeder Teilnehmer im System auf alles zugreifen und eine nette Verpflichtung vom Teilnehmer ... eh liab. Macht das ein Privater, es kommt raus ... schwupps kommt die Datenschutzbehörde ins Haus und dreht dir das ab.

Steht auch zusätzlich im österreichischen Datenschutzgesetzt bei §37 bzwq. §54:

https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassu ... r=10001597

Datensicherheitsmaßnahmen
§ 54. (1) Der Verantwortliche und der Auftragsverarbeiter haben unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Kategorien gemäß § 37, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zu treffen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten, insbesondere im Hinblick auf die Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten gemäß § 39.
(2) Der Verantwortliche und der Auftragsverarbeiter haben im Hinblick auf die automatisierte Verarbeitung nach einer Risikobewertung Maßnahmen zu ergreifen, um folgende Zwecke zu erreichen:

....
2.

Verhinderung des unbefugten Lesens, Kopierens, Veränderns oder Entfernens von Datenträgern (Datenträgerkontrolle);

3.

...



Datenschutzfolgeabschätzung oder etwas in der Richtung bei dem System ist wohl ebenso Fehlanzeige.

Stimmt schon & OE24 bzw. das WC-Papier ist nicht ernst zu nehmen, aber komplett erstunken dürfte das wohl nicht sein.

https://futurezone.at/netzpolitik/siche ... /401870441

Ist aber eh Makulatur, weil gegen Behörden ja gemäß §30 österreichischem Datenschutzgesetz keine Strafen verhängt werden können:

(5) Gegen Behörden und öffentliche Stellen, wie insbesondere in Formen des öffentlichen Rechts sowie des Privatrechts eingerichtete Stellen, die im gesetzlichen Auftrag handeln, und gegen Körperschaften des öffentlichen Rechts können keine Geldbußen verhängt werden.
:handgestures-salute: :handgestures-salute: :handgestures-salute:


Don' t try to argue with idi :orcs-censored: ots. They will bring you down to their level and beat you with experience

kuni
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3163
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 15:36

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von kuni » Fr 14. Jan 2022, 11:28

Dingo hat geschrieben:
Fr 14. Jan 2022, 11:13
Das System mag schon so sein, aber da geht' s um personenbezogene Daten / beinhalten auch Daten zum Gesundheitszustand / Stichwort besondere Kategorie mit eigenen Regelungen.

Artikel 5 der DSGVO z. B.:
https://www.jusline.at/gesetz/dsgvo/paragraf/5


Grundsätze der Verarbeitung ...
f)
in einer Weise verarbeitet werden, die eine angemessene Sicherheit der personenbezogenen Daten gewährleistet, einschließlich Schutz vor unbefugter oder unrechtmäßiger Verarbeitung und vor unbeabsichtigtem Verlust, unbeabsichtigter Zerstörung oder unbeabsichtigter Schädigung durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen („Integrität und Vertraulichkeit“);

(2) Der Verantwortliche ist für die Einhaltung des Absatzes 1 verantwortlich und muss dessen Einhaltung nachweisen können („Rechenschaftspflicht“).


Da kann jeder Teilnehmer im System auf alles zugreifen und eine nette Verpflichtung vom Teilnehmer ... eh liab. Macht das ein Privater, es kommt raus ... schwupps kommt die Datenschutzbehörde ins Haus und dreht dir das ab.

Steht auch zusätzlich im österreichischen Datenschutzgesetzt bei §37 bzwq. §54:

https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassu ... r=10001597

Datensicherheitsmaßnahmen
§ 54. (1) Der Verantwortliche und der Auftragsverarbeiter haben unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Kategorien gemäß § 37, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zu treffen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten, insbesondere im Hinblick auf die Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten gemäß § 39.
(2) Der Verantwortliche und der Auftragsverarbeiter haben im Hinblick auf die automatisierte Verarbeitung nach einer Risikobewertung Maßnahmen zu ergreifen, um folgende Zwecke zu erreichen:

....
2.

Verhinderung des unbefugten Lesens, Kopierens, Veränderns oder Entfernens von Datenträgern (Datenträgerkontrolle);

3.

...



Datenschutzfolgeabschätzung oder etwas in der Richtung bei dem System ist wohl ebenso Fehlanzeige.

Stimmt schon & OE24 bzw. das WC-Papier ist nicht ernst zu nehmen, aber komplett erstunken dürfte das wohl nicht sein.

https://futurezone.at/netzpolitik/siche ... /401870441

Ist aber eh Makulatur, weil gegen Behörden ja gemäß §30 österreichischem Datenschutzgesetz keine Strafen verhängt werden können:

(5) Gegen Behörden und öffentliche Stellen, wie insbesondere in Formen des öffentlichen Rechts sowie des Privatrechts eingerichtete Stellen, die im gesetzlichen Auftrag handeln, und gegen Körperschaften des öffentlichen Rechts können keine Geldbußen verhängt werden.
Genau das haben alle Apotheken unterschrieben - Vereinbarung zur Datenverarbeitung. Intern muss das in den Apotheken organisatorisch geregelt sein - es darf kein anderer Zugriff zum PC haben. Dieser muss gesperrt werden, wenn man den Arbeitsplatz verlässt.

Dagegen hat die Apotheke verstoßen

Ist eigentlich sehr einfach zu verstehen - auch der Hubstaplerfahrer muss den Schlüssel abziehen, wenn er absteigt.

Dingo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 534
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 10:58
Wohnort: Wien (Ex-NÖler)

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Dingo » Fr 14. Jan 2022, 11:41

kuni hat geschrieben:
Fr 14. Jan 2022, 11:28


Genau das haben alle Apotheken unterschrieben - Vereinbarung zur Datenverarbeitung. Intern muss das in den Apotheken organisatorisch geregelt sein - es darf kein anderer Zugriff zum PC haben. Dieser muss gesperrt werden, wenn man den Arbeitsplatz verlässt.

Dagegen hat die Apotheke verstoßen

Ist eigentlich sehr einfach zu verstehen - auch der Hubstaplerfahrer muss den Schlüssel abziehen, wenn er absteigt.
Schon richtig, dass die Apotheke dagegen verstoßen hat. Auftraggeber der Datenverarbeitung ist allerdings nicht die Apotheke sondern das Ministerium. Das hat daher die Verantwortung.

Organisatorische Maßnahmen wie Verpflichtungserklärungen samt Unterschrift sind nett, entbinden allerdings nicht von den anderen Pflichten des Auftraggebers betreffend Datenverarbeitung wie technischer Verhinderung des unbefugten Zugriffs und anderer im Gesetz definierter Verpflichtungen. Dass alle Apotheken auf sämtliche Daten zugreifen können und man meint, die Verpflichtungserklärung reicht ... fürs Ministerium ja, da das ja eh keine Strafe zu erwarten hat. Dem österreichischen Datenschutzgesetz bzw. der DSGVO entspricht die rein organisatorische Maßnahme nicht.
:handgestures-salute: :handgestures-salute: :handgestures-salute:


Don' t try to argue with idi :orcs-censored: ots. They will bring you down to their level and beat you with experience

kuni
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3163
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 15:36

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von kuni » Fr 14. Jan 2022, 11:51

Dingo hat geschrieben:
Fr 14. Jan 2022, 11:41
kuni hat geschrieben:
Fr 14. Jan 2022, 11:28


Genau das haben alle Apotheken unterschrieben - Vereinbarung zur Datenverarbeitung. Intern muss das in den Apotheken organisatorisch geregelt sein - es darf kein anderer Zugriff zum PC haben. Dieser muss gesperrt werden, wenn man den Arbeitsplatz verlässt.

Dagegen hat die Apotheke verstoßen

Ist eigentlich sehr einfach zu verstehen - auch der Hubstaplerfahrer muss den Schlüssel abziehen, wenn er absteigt.
Schon richtig, dass die Apotheke dagegen verstoßen hat. Auftraggeber der Datenverarbeitung ist allerdings nicht die Apotheke sondern das Ministerium. Das hat daher die Verantwortung.

Organisatorische Maßnahmen wie Verpflichtungserklärungen samt Unterschrift sind nett, entbinden allerdings nicht von den anderen Pflichten des Auftraggebers betreffend Datenverarbeitung wie technischer Verhinderung des unbefugten Zugriffs und anderer im Gesetz definierter Verpflichtungen. Dass alle Apotheken auf sämtliche Daten zugreifen können und man meint, die Verpflichtungserklärung reicht ... fürs Ministerium ja, da das ja eh keine Strafe zu erwarten hat. Dem österreichischen Datenschutzgesetz bzw. der DSGVO entspricht die rein organisatorische Maßnahme nicht.
Du hast hier leider Unrecht, diese Regelung ist Rechtskonform. Ansonsten würden sehr viele Systeme und Prozesse der Öffentlichen Verwaltung nicht laufen.

Jeder Polizist hat Zugriff auf EKIS - er darf es aber auch nicht Missbrauchen und man schnell bei der neuen Freundin reinschauen. Der PC darf auch in einem Büro nicht einfach laufen, wenn er z.b. den Schreibtisch verlässt und eine 3. Person im Raum ist. Der PC muss gesperrt werden

Und wenn ein Privates Unternehmen mit hoheitlichen Aufgaben betreut wird, ist auch hier der Mißbrauch "nur" durch eine Datenschutzerklärung geregelt. Beispiel: ein privates Unternehmen wird mit den Versand von Schutzmasken an alle Pensionisten betraut. Der Datensatz enthält neben der Adresse auch die Sozialversicherungsnummer. Das darf der Partner, in dem Fall die Post, nicht auch einfach für andere Zwecke verwenden.

Und Ja, Medizindaten fallen in Art. 4 Z 15 DSGVO - daher wurde nach Bekanntwerden des Mißbrauchs durch die Apotheke dieser Zugang sofort gesperrt.

Dingo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 534
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 10:58
Wohnort: Wien (Ex-NÖler)

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Dingo » Fr 14. Jan 2022, 12:24

kuni hat geschrieben:
Fr 14. Jan 2022, 11:51


Du hast hier leider Unrecht, diese Regelung ist Rechtskonform. Ansonsten würden sehr viele Systeme und Prozesse der Öffentlichen Verwaltung nicht laufen.

Jeder Polizist hat Zugriff auf EKIS - er darf es aber auch nicht Missbrauchen und man schnell bei der neuen Freundin reinschauen. Der PC darf auch in einem Büro nicht einfach laufen, wenn er z.b. den Schreibtisch verlässt und eine 3. Person im Raum ist. Der PC muss gesperrt werden

Und wenn ein Privates Unternehmen mit hoheitlichen Aufgaben betreut wird, ist auch hier der Mißbrauch "nur" durch eine Datenschutzerklärung geregelt. Beispiel: ein privates Unternehmen wird mit den Versand von Schutzmasken an alle Pensionisten betraut. Der Datensatz enthält neben der Adresse auch die Sozialversicherungsnummer. Das darf der Partner, in dem Fall die Post, nicht auch einfach für andere Zwecke verwenden.

Und Ja, Medizindaten fallen in Art. 4 Z 15 DSGVO - daher wurde nach Bekanntwerden des Mißbrauchs durch die Apotheke dieser Zugang sofort gesperrt.
Mag sicher zutreffend sein, dass das im öffentlichen Bereich anders läuft und hab' da eine andere Brille auf.

Im EKIS wird afaik protokolliert, welcher User (Polizist) wann was abgefragt hat und ist damit datenschutzkonform - ist alles nachvollziehbar.

Ich kenne die fraglichen Systeme nicht im Detail - wird so sein, dass hier alle Anwender die Möglichkeit haben, alles abzufragen - wissentlich und unwissentlich. Fehlende technische Absicherungen (?) sind hier kein Thema und eine Datenschutzfolgeabschätzung bzw. Pen-Tests gab es eher auch nicht. Wird so sein, dass das im öffentlichen Bereich rechtlich okay ist und habe da wohl eher die privatwirtschaftliche Brille auf. Ein System, bei dem jeder alles mehr oder weniger protokolliert abfragen kann ... da hast ein Problem
:handgestures-salute: :handgestures-salute: :handgestures-salute:


Don' t try to argue with idi :orcs-censored: ots. They will bring you down to their level and beat you with experience

Dingo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 534
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 10:58
Wohnort: Wien (Ex-NÖler)

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Dingo » Fr 14. Jan 2022, 14:40

Armer Bub aber auch:

https://dietagespresse.com/dachte-hier- ... t-austria/

„Dachte, hier scheißt jeder auf 2G“: Djokovic verwechselte Australia mit Austria

Bild

BTW - G' day und nicht alles so ernst nehmen ;)
:handgestures-salute: :handgestures-salute: :handgestures-salute:


Don' t try to argue with idi :orcs-censored: ots. They will bring you down to their level and beat you with experience

kuni
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3163
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 15:36

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von kuni » Fr 14. Jan 2022, 14:50

Dingo hat geschrieben:
Fr 14. Jan 2022, 12:24
kuni hat geschrieben:
Fr 14. Jan 2022, 11:51


Du hast hier leider Unrecht, diese Regelung ist Rechtskonform. Ansonsten würden sehr viele Systeme und Prozesse der Öffentlichen Verwaltung nicht laufen.

Jeder Polizist hat Zugriff auf EKIS - er darf es aber auch nicht Missbrauchen und man schnell bei der neuen Freundin reinschauen. Der PC darf auch in einem Büro nicht einfach laufen, wenn er z.b. den Schreibtisch verlässt und eine 3. Person im Raum ist. Der PC muss gesperrt werden

Und wenn ein Privates Unternehmen mit hoheitlichen Aufgaben betreut wird, ist auch hier der Mißbrauch "nur" durch eine Datenschutzerklärung geregelt. Beispiel: ein privates Unternehmen wird mit den Versand von Schutzmasken an alle Pensionisten betraut. Der Datensatz enthält neben der Adresse auch die Sozialversicherungsnummer. Das darf der Partner, in dem Fall die Post, nicht auch einfach für andere Zwecke verwenden.

Und Ja, Medizindaten fallen in Art. 4 Z 15 DSGVO - daher wurde nach Bekanntwerden des Mißbrauchs durch die Apotheke dieser Zugang sofort gesperrt.
Mag sicher zutreffend sein, dass das im öffentlichen Bereich anders läuft und hab' da eine andere Brille auf.

Im EKIS wird afaik protokolliert, welcher User (Polizist) wann was abgefragt hat und ist damit datenschutzkonform - ist alles nachvollziehbar.

Ich kenne die fraglichen Systeme nicht im Detail - wird so sein, dass hier alle Anwender die Möglichkeit haben, alles abzufragen - wissentlich und unwissentlich. Fehlende technische Absicherungen (?) sind hier kein Thema und eine Datenschutzfolgeabschätzung bzw. Pen-Tests gab es eher auch nicht. Wird so sein, dass das im öffentlichen Bereich rechtlich okay ist und habe da wohl eher die privatwirtschaftliche Brille auf. Ein System, bei dem jeder alles mehr oder weniger protokolliert abfragen kann ... da hast ein Problem
Es wird auch hier protokolliert

aber vermutlich gibt es auch hier einen root/Root1234! Zugang.... (oder admin/admin)

Dingo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 534
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 10:58
Wohnort: Wien (Ex-NÖler)

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Dingo » Fr 14. Jan 2022, 14:59

kuni hat geschrieben:
Fr 14. Jan 2022, 14:50



Es wird auch hier protokolliert

aber vermutlich gibt es auch hier einen root/Root1234! Zugang.... (oder admin/admin)
Das mit dem Zugang wird so in etwa hinkommen. Muss man auch nicht verstehen, warum bei solchen Kosten (186k / Monat war da zu lesen) nicht auch ein Pen-Test drinnen ist. So teuer sind Freunde wie ??? consult & ihre Branchenkollegen auch wieder nicht.
:handgestures-salute: :handgestures-salute: :handgestures-salute:


Don' t try to argue with idi :orcs-censored: ots. They will bring you down to their level and beat you with experience

kuni
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3163
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 15:36

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von kuni » Fr 14. Jan 2022, 15:22

Dingo hat geschrieben:
Fr 14. Jan 2022, 14:59
kuni hat geschrieben:
Fr 14. Jan 2022, 14:50



Es wird auch hier protokolliert

aber vermutlich gibt es auch hier einen root/Root1234! Zugang.... (oder admin/admin)
Das mit dem Zugang wird so in etwa hinkommen. Muss man auch nicht verstehen, warum bei solchen Kosten (186k / Monat war da zu lesen) nicht auch ein Pen-Test drinnen ist. So teuer sind Freunde wie ??? consult & ihre Branchenkollegen auch wieder nicht.
Weil das ganze zuerst Wochenlagen beraten wird, dann wird noch wochenlang entschieden wer den Auftrag bekommt - und dann muss es in wenigen Tagen umgesetzt werden. Dazu kommen noch Änderungen zum Pflichtenheft die sich irgendwer einbildet....

Vermutlich wird auch jeden Tag ein Backup gemacht - aber niemals ein Desaster Recovery probiert, ist zu teuer. Und wenn es dann passiert, dann wird ein kleiner Techniker gefeuert und alles ist OK

Benutzeravatar
Steppenwolf
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2370
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 10:07
Wohnort:

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Steppenwolf » Fr 14. Jan 2022, 19:01

Das erklärt manches Verhalten….also geht impfen ;)

4 Zentimeter weg – "Corona-Penis ist ein echtes Problem"

https://www.heute.at/s/4-zentimeter-weg ... -100184167
Das Original kann sich Fehler erlauben, die Kopie muss perfekt sein

Benutzeravatar
Michl9mm
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 146
Registriert: Sa 6. Mär 2021, 10:54
Wohnort: Amstetten

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Michl9mm » Fr 14. Jan 2022, 19:07

Wartet nur ab, bald kommt noch das böse Benzin / Diesel dazu – Bargeld sowieso.
Mit dem Diesel darfst nur noch zur Arbeit fahren und mit Bargeld im Supermarkt einkaufen.
Die Generalprobe ist ja bestens geglückt….
Zuletzt geändert von Michl9mm am Fr 14. Jan 2022, 20:08, insgesamt 1-mal geändert.
WER NICHTS WEIß MUSS ALLES GLAUBEN :character-spongebobdance:

Benutzeravatar
Ares
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2597
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 10:19

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Ares » Fr 14. Jan 2022, 20:04

Steppenwolf hat geschrieben:
Fr 14. Jan 2022, 19:01
Das erklärt manches Verhalten….also geht impfen ;)

4 Zentimeter weg – "Corona-Penis ist ein echtes Problem"

https://www.heute.at/s/4-zentimeter-weg ... -100184167
Wenn du bekanntgibst, wo du deine Viagra Spritzen beziehst ;).
Es besteht die Möglichkeit, daß meine Beiträge >nicht von mir< abgeändert oder verfälscht wurden. Nennt sich "Userrisiko"
~~~
Dulce bellum inexpertis

Benutzeravatar
AUG-andy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 5196
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 13:13
Wohnort: Wien/NÖ

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von AUG-andy » Fr 14. Jan 2022, 20:50

Ares hat geschrieben:
Fr 14. Jan 2022, 20:04
Steppenwolf hat geschrieben:
Fr 14. Jan 2022, 19:01
Das erklärt manches Verhalten….also geht impfen ;)

4 Zentimeter weg – "Corona-Penis ist ein echtes Problem"

https://www.heute.at/s/4-zentimeter-weg ... -100184167
Wenn du bekanntgibst, wo du deine Viagra Spritzen beziehst ;).
Kollege das sind Tabletten! :lol:

https://www.shop-apotheke.com/arzneimit ... 100-mg.htm
MfG
0.22LR , 223Rem , 308Win , 9mm Para , 38/357 , 44Mag , 45ACP

Benutzeravatar
Ares
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2597
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 10:19

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Ares » Fr 14. Jan 2022, 21:17

AUG-andy hat geschrieben:
Fr 14. Jan 2022, 20:50
Ares hat geschrieben:
Fr 14. Jan 2022, 20:04
Steppenwolf hat geschrieben:
Fr 14. Jan 2022, 19:01
Das erklärt manches Verhalten….also geht impfen ;)

4 Zentimeter weg – "Corona-Penis ist ein echtes Problem"

https://www.heute.at/s/4-zentimeter-weg ... -100184167
Wenn du bekanntgibst, wo du deine Viagra Spritzen beziehst ;).
Kollege das sind Tabletten! :lol:

https://www.shop-apotheke.com/arzneimit ... 100-mg.htm
Nein, nein, ich bin mir sicher er meinte Spritze für +4 (zum Unterschied von G3), also nicht Paxlovid gegen Covid-19. ;)
Es besteht die Möglichkeit, daß meine Beiträge >nicht von mir< abgeändert oder verfälscht wurden. Nennt sich "Userrisiko"
~~~
Dulce bellum inexpertis

bino71
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3646
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 12:41
Wohnort: NÖ / Wiener Becken

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von bino71 » Fr 14. Jan 2022, 21:21

Der Ares ist Profi (next Level), der zerstampft die Tabletten und spritz sie in den ... :D
Sorry, war aufgelegt

Antworten